Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Zeit der Begegnung
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Zeit der Begegnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 28.11.2012
Anzeige
Bückeburg (r)

Gemeinsame Lieder, Geschichten und Lichter laden ein, sich innerlich auf das Kommen Gottes in die Welt zu Weihnachten einzustimmen.“

 Vom 1. bis zum 23. Dezember gibt es vor oder auch in unterschiedlichen Häusern in Bückeburg, Scheie, Bergdorf und Knatensen jeweils eine kleine Adventsfeier. Die Gastgeber laden in ihrer Nachbarschaft und im Freundeskreis ein. Im Fenster oder vor dem Haus sieht man eine Zahl zwischen 1 und 23, die den Tag bezeichnet, an dem sie zur Andacht einladen. Die Feier dauert etwa 20 Minuten. Es werden Lieder gesungen, eine kurze Geschichte wird erzählt, oder es findet eine kurze Auslegung oder eine gemeinsame Bildbetrachtung statt. Im Anschluss kann es Kekse und Punsch oder Ähnliches geben. Hier zählt der Gedanke der Einfachheit. Man steht beieinander, erzählt und tauscht Gedanken aus. Wieland Kastning: „Der Sinn von Advent und Weihnachten wird bei einem solchen Miteinander neu entdeckt.“

1. Dezember, Sonnabend:  Familie Geisler, Knatenser Weg 28.

2.Dezember, 1. Advent: Familie Kastning, Kirchweg 1.

3.Dezember:  Frau Vogt und Frau Blank, Gartenstraße 3a.

4. Dezember: Familie Krüger, Hermannstraße 72.

5. Dezember: Mittwoch Familie Knebel, Lange Straße 8.

6. Dezember: Familie Diekmann, Gutenbergstraße 13.

7. Dezember: Familie Hesseling, Bonhoefferstraße 22.

8. Dezember: Pfadfinder, Lange Straße (beim sogenannten „Bücki“).

9.Dezember: Fam. Hermann, Widdserburg 4.

10. Dezember: Frau Schrader, Oberwallweg 3a (im Garten).

11.Dezember: Begegungsstätte, Herderstraße 35.

12. Dezember: Frau Kuhlmann, Lange Straße 60 (neben dem Kino, im Gang).

13. Dezember: Familie Bröter, Hauptstraße 11.

14. Dezember: Familie Zapke, Adolfstraße 1a.

15. Dezember: Familie Sülflow, Vosskamp 9.

16. Dezember, 3. Advent:  Familie Wöpking und Frau Bödeker, Hauptstraße 15.

17. Dezember: Familie Volkmer, Grundweg 1.

18. Dezember: Familie Fiebig, Sprekelsholzkamp 46.

19. Dezember: Frau Nasemann, Hofwiesen 21.

20. Dezember: Familie Blindow, Sprekelsholzkamp 27.

21. Dezember: Familie Johnson/Bödecker, Pollkamp 3.

22.Dezember: Familie Krause, Lärchenweg 13, etwas versteckt im Seitenweg).

23.Dezember: Familie Kricheldorf, Lange Straße 7b (Eingang vom Parkplatz hinter der Stadtkirche).

Anzeige