Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Zoll findet Schwarzarbeiter in der Küche

Bückeburg / Kontrolle Zoll findet Schwarzarbeiter in der Küche

Beamte des Hauptzollamts Hannover haben in Bückeburg Kontrollen nach dem Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz in gastronomischen Betrieben durchgeführt. In der Küche eines asiatischen Restaurants trafen sie Mitte dieser Woche unter anderem einen 28-jährigen Vietnamesen abends bei Küchenarbeiten an.

Bückeburg (rc). Gegenüber den Beamten wies sich der Mann mit seinem vietnamesischen Pass aus und legte einen Aufenthaltstitel für die Tschechische Republik vor. Dieser berechtigte ihn jedoch lediglich, sich als Tourist in Deutschland aufzuhalten, wie die Zollbeamten feststellten.

Eine Arbeitsaufnahme in der Bundesrepublik Deutschland war ihm damit nicht gestattet, so die Schlussfolgerungen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts in Deutschland sowie des Arbeitens ohne Arbeitsgenehmigung eingeleitet.

Die weiteren ausländerrechtlichen Maßnahmen werden von der Ausländerbehörde des Landkreises Schaumburg getroffen, wie das Hauptzollamt Hannover in einer Pressemitteilung weiter ausführte. Auch gegen den Inhaber des Bückeburger Restaurants wird nun wegen des Verdachts der Beihilfe zum illegalen Aufenthalt sowie der Beschäftigung eines Ausländers ohne Arbeitsgenehmigung ermittelt, so die Zollbeamten.

In den anderen kontrollierten Betrieben gab es keine Beanstandungen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg