Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Zwei Räder, vier Straftaten

Polizeikontrolle Zwei Räder, vier Straftaten

Ein 39-jähriger Bückeburger, der am Sonntagabend mit seinem Kleinkraftrad auf der Bückeburger Hauptstraße in eine Verkehrskontrolle geraten ist, lieferte der Polizei ein wahres Straftatenpaket: kein Führerschein, ein falsches Kennzeichen und Fahren unter Drogeneinfluss.

Voriger Artikel
Anthrazit weiter nicht zulässig
Nächster Artikel
Kletterer auf Drogen

Symbolbild

Quelle: Archiv

Bückeburg. Der Mann habe "so ziemlich alles falsch gemacht, was man nur falsch machen kann", teilte Polizeisprecher Matthias Auer mit. Das montierte Kennzeichen stammte von einem anderen Fahrzeug aus Bielefeld. Nach der Entnahme einer Blutprobe wegen des Drogenverdachts wurde dem Bückeburger eröffnet, dass gegen ihn wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Führen eines Kraftfahrzeuges unter Drogeneinfluss, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Kennzeichenmissbrauch ermittelt wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg