Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei neue Betriebe in die Kreuzbreite

Bückeburg / Gewerbe Zwei neue Betriebe in die Kreuzbreite

Die Stadt macht sich Hoffnungen auf zwei neue Gewerbeansiedelungen in der Kreuzbreite. „Es gibt sehr konkrete Anfragen. Die Gespräche sind sehr weit gediehen“, sagte Horst Tebbe, der Fachbereichsleiter Finanzen, auf Anfrage unserer Zeitung.

Bückeburg. Bückeburg (rc). Er rechne damit, dass um den Monatswechsel Mai/Juni die Verträge unterzeichnet werden.

 Zu den ansiedlungswilligen Firmen äußerte er sich nicht. Nur so viel: Es sind zwei kleinere Unternehmen von außerhalb, die ihre Produktion neu aufbauen wollen. Sie seien an Gewerbeflächen von bis zu 3000 Quadratmeter interessiert. Und davon hat die Stadt in den vergangenen Wochen einige Tausend Quadratmeter dazubekommen, indem sie die Flächen hinter der DRK-Rettungswache bis hinüber zur B65 von einem Landwirt gekauft hat. Die Flächen auf der anderen Seite hinter der Dachdeckerei Ahrens sind bereits seit Längerem im Besitz der Stadt.

 Um für die Ansiedelung der beiden Betriebe gewappnet zu sein, hat die Stadt bereits 100000 Euro für den Bau einer Erschließungsstraße im kommunalen Haushalt 2012 verankert. Begonnen wird erst, wenn die Verträge unterschrieben sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg