Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Zweimal in geparkten VW gekracht

Unfall wegen "geistiger Mängel" Zweimal in geparkten VW gekracht

Ein 51-jähriger Obernkirchener ist mit seinem Opel aus ungeklärten Gründen in einer Grundstückseinfahrt an der Georgstraße in Bückeburg zweimal in das Heck eines geparkten VW geprallt. Weil die Polizei bei ihm "körperliche oder geistige Mängel" vermutete, wurde er einem Arzt vorgestellt.

Voriger Artikel
109 Darbietungen in sechs Stunden
Nächster Artikel
Mordermittlungen in Flüchtlingsunterkunft

Symbolbild

Quelle: Archiv

Bückeburg. Nach Informationen der Polizei rammte der Mann am Donnerstag gegen 10 Uhr den Wagen des 25 Jahre alten Bückeburgers. Warum der Obernkirchener das Privatgrundstück überhaupt befahren hatte, konnte bislang nicht geklärt werden. Die Fahrzeugschlüssel des Verursachers kassierte die Polizei aus "gefahrenabwehrrechtlichen Gründen" ein und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn ein.

Die Führerscheinstelle des Landkreises Schaumburg werde nach Vorliegen des polizeilichen Ermittlungsberichtes darüber entscheiden, ob der Obernkirchener seine Fahrerlaubnis behält.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg