Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Eilsen
Buchholzer Sterbekasse „Hilfe am Grab“
Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank Rinne (l.) unterstützt den Zuschussantrag, den Klaus Kappmeier von der Sterbekasse gestellt hatte.

Ein Rückgang der Mitgliederzahl, das historisch niedrige Zinsniveau sowie erhöhte Kosten hinsichtlich der Mitgliederverwaltung und des Beitragseinzuges machen der Buchholzer Sterbekasse „Hilfe am Grab“ zu schaffen. Aus diesem Grund hat sich der 1926 gegründete und aktuell 282 Mitglieder zählende Versicherungsverein an die Gemeinde gewandt und diese um einen finanziellen Zuschuss gebeten.

mehr
Deutliches Defezit
Ein massiver Einbruch bei den Gewerbesteuereinnahmen hat zur Folge, dass der Ergebnishaushalt der Gemeinde Ahnsen in diesem Jahr nicht ausgeglichen ist.

Die Gemeinde Ahnsen muss in diesem Jahr mit einem deutlichen Haushaltsdefizit in Höhe von 152.100 Euro klarkommen. Die im Ergebnishaushalt eingeplanten Erträge (621.100 Euro) reichen nicht aus, um die Aufwendungen (773.200 Euro) auszugleichen, hieß es im Gemeinderat.

mehr
Wildschweine
Bei der Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft Heeßen-Bad Eilsen-Buchholz lässt Friedhelm Baule (rechts) das vergangene Jahr Revue passieren.

Der große Wildschweinbestand bereitet im Jagdrevier Heeßen-Bad Eilsen-Buchholz offenbar erhebliche Probleme. So berichtete Friedhelm Baule, einer der Jagdpächter, bei der Jahresversammlung der Jagdgenossenschaft, dass das Schwarzwild auch 2016 erhebliche Schäden verursachte. 

mehr
Wann tut sich was auf dem Remisengelände?
Die gerade erst gebaute, provisorisch um das auf dem Remisengelände stehende Bauhofgebäude (rechts) herumgeführte neue Straße ist noch nicht zur Benutzung freigegeben.

Bereits 2006 hatte der Rat der Gemeinde Bad Eilsen die Aufstellung eines Bebauungsplanes beschlossen, der es ermöglicht, das Remisengelände zu einer vielfältig nutzbaren Ortsmitte umzufunktionieren. Doch bis auf einen Verbindungsweg zwischen Wiesenstraße und Bahnhofstraße hat sich noch nicht viel getan.

mehr
Neue Schilder für Ahnsen
Gemeinsam mit Harald Niemann (Bürgermeister Ahnsen, Mitte) präsentierten Dieter Gutzeit (rechts) und Robert Pavlista, Sprecher der CDU-Ratsfraktion, das neue Schild.

Mit einem freundlichen „Herzlich Willkommen“ werden seit ein paar Tagen all jene Verkehrsteilnehmer am Ortseingang Ahnsens begrüßt, die über die Bückeburger Straße oder über die Vehler Straße in das Dorf einfahren. Die neuen Schilder ersetzen die aus dem Jahr 1984 stammenden alten Informationstafeln.

mehr
Jugend- und Sportausschuss

Die Gemeinde ist auf einem „sehr guten Weg“, wie der Jugend- und Sportausschuss des Bad Eilsen Rates unter der Leitung von Carsten Everding recht stolz feststellte. Gemeint sind die drei Kinderspielplätze Bergkurpark, Schützenhaus und Thomas-Mann-Straße, die sich bei einer Besichtigung in einem guten Zustand präsentierten.

mehr
Dorfjugend Heeßen

Die Mitglieder der Dorfjugend Heeßen sind mit der Arbeit, die ihr Vorstand leistet, sichtlich zufrieden. Dies zeigte sich während der Mitgliederversammlung, bei der auch die Führungsriege neu gewählt wurde. So sprach man sich einstimmig für Martin Slawitschek als Vorsitzenden aus.

mehr
"Weibsbilder" im Palais im Park
Claudia Thiel: „In jedem Mann steckt etwas Gutes – und wenn es ein Küchenmesser ist.“

Anke Brausch bildet gemeinsam mit Claudia Thiel das Duo „Weibsbilder“, das am Sonnabend das Publikum im Bad Eilser Palais im Park verzückte. „Falls Sie vor der Blutprobe noch nicht genug getankt haben, bin ich Ihnen gerne beim Auffüllen behilflich“, gab Brausch gegenüber einem Gast zu verstehen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg