Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ahnsen Hydranten werden überprüft
Schaumburg Eilsen Ahnsen Hydranten werden überprüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.11.2013
Anzeige

Ahnsen. Diese regelmäßige Überprüfung ist erforderlich, um eventuelle Verschiebungen der Straßenkappen, den nicht ordnungsgemäßen Wiedereinbau bei Straßenbauarbeiten, die Funktionstüchtigkeit der Entwässerung oder Beschädigungen am Aufsatz festzustellen, damit im Brandfall die Hydranten jederzeit zur Wasserentnahme für Löschwasser genutzt werden können.

Beim Öffnen der Hydranten kommt es zu Druckveränderungen in den Leitungen. Hierdurch können sich Ablagerungen in den Rohren lösen, die das Wasser kurzfristig braun färben können. Die Ablagerungen sind gesundheitlich unschädlich. Nach kurzem Durchspülen der Leitungen ist das mit den Ablagerungen durchsetzte Wasser aus den Leitungen abgelaufen. Rückstandsfreies Wasser steht dann wieder zur Verfügung.

Sollte dieses einmal nicht der Fall sein, wird empfohlen, sich bei den Stadtwerken Schaumburg-Lippe, Telefon (0 57 22) 28 07-0, zu melden, welche dann in Abstimmung mit der Feuerwehr prüfen, ob das Lösen von Ablagerungen nicht andere Ursachen – wie zum Beispiel einen Wasserrohrbruch – hat. thm

Anzeige