Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Ahnsen Neuer Weg: Erlebniskirche zum Mitmachen
Schaumburg Eilsen Ahnsen Neuer Weg: Erlebniskirche zum Mitmachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 20.12.2014
Hochbetrieb herrscht an einem der Basteltische. Quelle: sig
Anzeige

Ahnsen. Dazu hat sich das Team um Pfarrer Frank Kohlmeyer und Tatjana Platz einiges einfallen lassen. Für die vorbereiteten Erlebnisse wurden der Gemeindesaal und auch mehrere Nebenräume mit Beschlag gelegt. Beim ersten Treffen der geplanten Reihe stand der Familiennachwuchs im Vordergrund.

Ihm wurde eine Reihe von Aufgaben gestellt – nicht frei von biblischen Bezügen. So mussten zum Beispiel Hirten ein Schaf suchen und retten, das sich verlaufen hatte. Diese Aktion war mit einigen Hindernissen verbunden. Einfacher war da schon das Werfen auf Metalldosen, auf denen wilde Tiere abgebildet waren. Es gab zudem auch noch viele andere Aufgaben zu lösen und es wurde gebastelt.

Alles hat den Kindern sichtlich Spaß gemacht. Als wie vereinbart eine Glocke läutete, kamen sie gruppenweise wieder in den Gemeindesaal zurück. Auf der Bühne wurde ein Teil der Weihnachtsgeschichte mit einer Hirtenfigur und Tieren dargestellt. Dazu sangen alle gemeinsam und Pastor Kohlmeyer gestaltete eine Andacht mit einer Handpuppe. Den Abschluss bildete eine gemeinsame warme Abendmahlzeit, an der auch die Mütter der Kinder teilnahmen.

Die Erlebniskirche ist unter dem Motto „Kirche einmal anders“ gestartet. Nun dürfen die Familien gespannt darauf sein, was sie am 14, Januar an gleicher Stelle erwartet. Dann lautet das Thema nämlich: „Im Weltraum.“ sig

Bei einem Verkehrsunfall ist am vergangenen Freitag der 17 Jahre alte Fahrer eines Kleinkraftrades verletzt worden.

10.12.2014

Etwa 40 Bürger vor allem aus Ahnsen, aber auch aus Vehlen haben sich dieser Tage im Dorfgemeinschaftshaus angehört, wie sich die Planer Sanierung und Umbau der Landesstraße 451 in der Ahnser Ortsdurchfahrt (von der nördlichen Ortsgrenze bis zur Kreuzung von Friedrich-Ebert-Straße und Theodor-Heuss-Straße) sowie den Neubau eines Radweges zwischen den beiden Dörfern vorstellen.

07.11.2014

Mit der 15. Änderung des Flächennutzungsplanes will der Rat der Samtgemeinde Eilsen im Rahmen einer Sonderbaufläche „Ländliches Wohnen“ die Voraussetzung schaffen, Baulandbedarf abzudecken, der auf ländliche Wohnbedürfnisse abstellt und sich durch die Nutzungskombination „Wohnen mit Hobbytierhaltung“ mit großen Grundstücksflächen auszeichnet.

29.10.2014
Anzeige