Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Neuer Weg: Erlebniskirche zum Mitmachen

Neues Konzept kommt bei Kindern gut an Neuer Weg: Erlebniskirche zum Mitmachen

Eine moderne Kirche muss neue Wege gehen: Einen solchen beschritten hat die Freie Evangelische Gemeinde Bad Eilsen mit ihrem Angebot der Erlebniskirche.

Voriger Artikel
Autofahrer übersieht Kradfahrer
Nächster Artikel
In Shanghai auf väterlichen Spuren

Hochbetrieb herrscht an einem der Basteltische.

Quelle: sig

Ahnsen. Dazu hat sich das Team um Pfarrer Frank Kohlmeyer und Tatjana Platz einiges einfallen lassen. Für die vorbereiteten Erlebnisse wurden der Gemeindesaal und auch mehrere Nebenräume mit Beschlag gelegt. Beim ersten Treffen der geplanten Reihe stand der Familiennachwuchs im Vordergrund.

Ihm wurde eine Reihe von Aufgaben gestellt – nicht frei von biblischen Bezügen. So mussten zum Beispiel Hirten ein Schaf suchen und retten, das sich verlaufen hatte. Diese Aktion war mit einigen Hindernissen verbunden. Einfacher war da schon das Werfen auf Metalldosen, auf denen wilde Tiere abgebildet waren. Es gab zudem auch noch viele andere Aufgaben zu lösen und es wurde gebastelt.

Alles hat den Kindern sichtlich Spaß gemacht. Als wie vereinbart eine Glocke läutete, kamen sie gruppenweise wieder in den Gemeindesaal zurück. Auf der Bühne wurde ein Teil der Weihnachtsgeschichte mit einer Hirtenfigur und Tieren dargestellt. Dazu sangen alle gemeinsam und Pastor Kohlmeyer gestaltete eine Andacht mit einer Handpuppe. Den Abschluss bildete eine gemeinsame warme Abendmahlzeit, an der auch die Mütter der Kinder teilnahmen.

Die Erlebniskirche ist unter dem Motto „Kirche einmal anders“ gestartet. Nun dürfen die Familien gespannt darauf sein, was sie am 14, Januar an gleicher Stelle erwartet. Dann lautet das Thema nämlich: „Im Weltraum.“ sig

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg