Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Terminlich wohl eine Punktlandung“

Ahnsen/Vehlen / Landesstraße 451 „Terminlich wohl eine Punktlandung“

Seit dem 12. August ist die Landesstraße 451 zwischen Ahnsen und Vehlen voll gesperrt gewesen. Im freien Feld wurde daran gearbeitet, die neue Kreisstraße 73n, die das Gesamtklinikum Schaumburg erschließen wird, an die Landesstraße anzubinden.

Voriger Artikel
Wo Indianer Postreiter berauben
Nächster Artikel
Filiz sucht die Herausforderung

Am Dienstag sind die Fahrbahnmarkierung schon angebracht. Neben den Fahrspuren wird noch am Befestigen der Straßenräder gearbeitet.

Quelle: thm

Ahnsen/Vehlen. Voraussichtlich im Laufe des heutigen Donnerstages soll die Vollsperrung aufgehoben werden.

 „Terminlich werden wir damit wohl eine Punktlandung hinlegen“, freut sich Markus Brockmann, Leiter des Geschäftsbereichs Hameln in der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Geplant war, diese Baustelle noch innerhalb der Sommerferien abzuschließen. Und gestern sah alles danach aus, als würde diese Übung gelingen.

 „Im Augenblick wird mit Hochdruck daran gearbeitet, dass morgen alles fertig wird und wir die Straße wieder für den Verkehr freigeben können“, sagte Brockmann gestern auf Anfrage dieser Zeitung. Dann zählte er die gestern noch zu erledigenden Arbeiten auf: Straßengräben ziehen, Verkehrsinseln pflastern. Und er schlussfolgerte: „Ich bin ganz optimistisch, dass wir das bis Donnerstag hinbekommen – vielleicht schon morgens, sehr wahrscheinlich aber Laufe des Tages.“

 „Mit dem ausführenden Bauunternehmen, der Firma Depenbrock, sind wir mit Blick auf Tempo und Arbeitsqualität sehr zufrieden, sagt Brockmann weiter. „Und Glück mit dem Wetter hatten wir auch.“ thm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg