Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Adventszauber: Erlös für guten Zweck

1170 Euro Adventszauber: Erlös für guten Zweck

„Damit habe ich in meinen kühnsten Träumen nicht gerechnet“: Heike Rehling, Leiterin der Kindertagesstätte „Emmaus“, hat im Heeßer Krug eine Spende in Höhe von 1170 Euro für ihre Einrichtung entgegen genommen.

Voriger Artikel
60 Tonnen Vorrat reichen für zehn Tage
Nächster Artikel
Frühlingshaftes Niko-Boulen

Der Nachwuchs der Dorfjugend zusammen mit Gabriele Walz (hinten, von links), Heike Rehling, Frank Harmening, Marco Schmidt und Lena Wecke während der Spendenübergabe im Heeßer Kru.

Quelle: pr.

Bad Eilsen/Heeßen (möh). Bei dem Geld handelte es sich um den Reingewinn aus dem Verkauf von Bratwürstchen und Getränken während des Adventszaubers rund um den Heeßer Krug.

 Die Überbringer der großzügigen Summe waren Marco Schmidt (Wirt des Heeßer Kruges), Gabriele Walz (SPD-Fraktionsvorsitzende im Heeßer Rat) und Frank Harmening (Fraktionsvorsitzender der CDU). Rehling werde nun in aller Ruhe überlegen, wie das Geld sinnvoll und zum Wohl der Kinder investiert werden kann. Ihr schwebt vor, etwas für den Bewegungsraum der Kita anzuschaffen, wie sie anmerkte.

 Als Überraschung waren auch die jüngsten Tänzer der Dorfjugend in Begleitung ihrer Trainerin Lena Wecke und einiger Eltern zur Spendenübergabe erschienen. Die Kinder, deren Auftritt beim Adventszauber vom Bückeburger Ingenieurbüro Harmening gesponsert worden war, hatten sich nämlich während der Veranstaltung spontan entschlossen, ihre Gage ebenfalls für die Kindertagesstätte zur Verfügung zu stellen. Doch das war noch nicht alles: Auf dem Adventszauber war die Kindertagesstätte mit ebenfalls einem eigenen Stand vertreten. Dort verkauften Kinder und Eltern allerlei Basteleien wie Advents- und Weihnachtskarten und bemalte Weihnachtskugeln sowie selbst gebackene Kekse und Gelee. Die Aktion erbrachte zusätzliche 77,50 Euro.

 Der Heeßer Krug und die Gemeinde, die den Adventszauber gemeinsam veranstalten, zeigten sich mit der Höhe der Spende zufrieden. Der Betrag konnte sogar ein weiteres mal gesteigert werden, denn im vergangenen Jahr erhielt die Dorfjugend eine Spende in Höhe von 1000 Euro. Auch davon bekam die Kita etwas ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg