Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Ein Leben ohne Pferde – undenkbar
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Ein Leben ohne Pferde – undenkbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.10.2013
Der neue trockene Moselwein mundet diesem Trio beim Treffen im Tennis-Bistro gut. Von links: Winzer Marco Burg, Journalistin und Buchautorin Karola K. Bady und Erwin Sengebusch, Bistrowirt und Weinkenner. sig Quelle: Picasa
Anzeige
Bad Eilsen

Sie hatte nämlich als junge Frau bei der Deister- und Weserzeitung in Hameln und bei der Redaktion der Schaumburg-Lippischen Landeszeitung in Bückeburg volontiert. Der Umgang mit der Kamera gehörte auch zu dieser Ausbildung. Allerdings musste sie damals die Bilder in der Dunkelkammer noch selbst entwickeln. Die heutige digitale Fotografie hat da einiges leichter gemacht.

 „Drei Bereiche haben mich immer besonders interessiert: Politik, Wirtschaft und der große Sport“, verriet sie im Gespräch. Sie hätte sich auch vorstellen können, als Fernsehjournalistin für den Sport zu arbeiten. Ein Metier hatte es ihr dabei besonders angetan: der Pferdesport.

 Bei der außerordentlich vielseitig interessierten Karola Bady kann man sicher sein, dass sie ihr Leben auch ohne die Hafermotoren ausgefüllt hätte, nur wäre es vermutlich erheblich anders verlaufen. Die Liebe zum Pferd begleitet sie schon von Kindesbeinen an; etliche Zeit später hat sie sogar zu einem Wechsel im Hauptberuf geführt.

 Seit der Jahrtausendwende ist Karola Bady nämlich Verhaltensberaterin für Pferde. Sie pflegt einige dieser Vierbeiner auf ihrem eigenen Hof im Raum Stade und sorgt dafür, dass sie dort ein langes und stressfreies Leben haben. Einige Zeit hat sie selbst auch erfolgreich an Vielseitigkeitsprüfungen teilgenommen. Sportlich war sie schon immer. Im Faustball schaffte sie es sogar bis in das Nationalteam.

 Natürlich hat Karola Bady das Schreiben und auch das Fotografieren nie ganz losgelassen. Mehrere Jahre lang arbeitete sie bei der Redaktion von „Sport-Bild“ und befasste sich dort vornehmlich mit dem Reitsport, mit Tennis, Handball und Volleyball.

 Zwischendurch fand sie auch Zeit, sich als Buchautorin zu betätigen. In diesen Publikationen befasste sie sich mit Tennis, mit der Medizin und natürlich mit Pferden. Bei dem Treffen in Bad Eilsen stellte die immer noch mit einem sprühenden Temperament ausgestattete Frau einen neuen Band mit dem Titel „Pferdemanie“ vor, der in ihrem eigenen Pferdebuchverlag erschien. Er enthält Geschichten zwischen „Traum und Wirklichkeit“, verfasst von 15 verschiedenen Autoren und Autorinnen.

 Pferde werden auch weiter eine wichtige Rolle im Leben der Verhaltensforscherin, Journalistin und Lektorin spielen, die heute im norddeutschen Tiefland an der Oste zu Hause ist. Es gibt neuerdings eine Kooperationspartnerschaft mit der Fürstlichen Reitschule in Bückeburg, die sie häufiger in die ehemalige Residenz führen wird.

 Ihr jüngster Besuch in Bad Eilsen war verbunden mit einer Weinprobe im Bistro des Tennisclubs. Dort gab es zu einer Auswahl deutscher Weine vom Winzer Marco Burg noch frischen Zwiebelkuchen. Die diesjährige Weinernte verspreche einen guten Tropfen, auch wenn das Frühjahr reichlich kühl war, kündigte der Winzer an.

 Das vernahm der Weinexperte und Bistrowirt Erwin Sengebusch gern. Er will in seiner Funktion als 2. Vorsitzender des Kur- und Verkehrsvereins im nächsten Jahr häufiger Autorenlesungen im Eilser Raum ausrichten. An Kontakten scheint es ihm nicht zu mangeln. Dann würde auch er sich sicherlich über ein Wiedersehen mit der Buchautorin Karola Bady freuen. sig

Bad Eilsen Bad Eilsen / Bauernmarkt - Erneut dichtes Gedränge

Wo gibt es alte, aber überaus schmackhafte Tomatensorten? Wer erklärt mir, welche Arbeiten im Herbst im heimischen Garten zu erledigen sind, damit der Winter keine Schäden anrichten kann, und wo erhalte ich die Accessoires, um meine Wohnung oder meinen Garten herbstlich zu dekorieren? Viele Fragen, eine Antwort: auf dem Bauernmarkt rund um das Haus des Gastes und im Englischen Garten.

12.10.2013
Bad Eilsen Bad Eilsen / Erntedankfest - Kitas unterstützen Unicef-Projekt

Händchen haltend zogen sie zur Christuskirche, die niedlichen Kleinen von den Kitas „Sinai“ und „Emmaus“. Dort wurden sie vom Pastor Stephan Strottmann erwartet, der sich mit ihnen über den Sinn des Erntedankfestes unterhalten wollte. Aber zuvor gab es noch einen erfreulichen Anlass zu einem gemeinsamen Fototermin: eine Spendenübergabe.

11.10.2013
Bad Eilsen Bad Eilsen / Fahrradaktion - DRV-Mitarbeiter radeln 7919 Kilometer

Der Inhalt des Glases schmeckte nach Kokos, und am Rand steckten Scheiben exotischer Früchte. Erfrischend und wohlschmeckend war diese leckere Belohnung, die der Küchenchef im Bad Eilser „Fürstenhof“ einer gesundheitsbewussten Runde zelebrierte. In den Genuss kamen Frauen und Männer des Rehazentrums, die in diesem Jahr an der AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilgenommen hatten.

11.10.2013
Anzeige