Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Ferienkinder malen „Flower Power“
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Ferienkinder malen „Flower Power“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 01.11.2012
Die kleinen Künstler und Teilnehmer der Ausstellungseröffnung – im Hintergrund das imponierende Flower-Power-Motiv. Quelle: sig
Anzeige
Bad Eilsen

Die Fotocollagen werden im Rathaus der Samtgemeinde ausgehängt, die Leinwandarbeiten in der Geschäftsstelle der Volksbank.

 Für mit Pinsel und Ölfarben herzustellende Werke wurde meistens ein Thema vorgegeben, diesmal hatten die Mädchen und Jungen die freie Ideenwahl. Wer auf „Nummer sicher“ wollte, fertigte vorweg eine Zeichnung als Entwurfsmuster an. Wer sich hingegen gern auf seine Intuition verlässt, der folgte den Eingebungen, die ihm während des Malens kamen.

 Natürlich sehen der Jugendheimleiter und der ihn bei dieser Aktion unterstützende Ergotherapeut René Köhler sehr schnell, wo sich Talente verbergen. Das nutzten sie für das große Gemeinschaftsbild, das jedes Jahr zusätzlich entsteht. Das zentrale Motiv, eine Blume, die an die Zeit der „Flower-Power-Generation“ erinnert, ließen sie von drei Mädchen vollenden.

 So kam ein Werk zustande, das in der Schalterhalle einen wahrlich imponierenden Eindruck macht. Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann kam aus dem Staunen nicht heraus. Er lobte zugleich das Engagement des Jugendheimleiters bei dem alljährlichen Ferienspaßangebot.

 Eine Nachricht erfreute alle Kinder und Eltern besonders: Die Volksbank in Schaumburg will auch im nächsten Jahr wieder diese Malaktion finanziell unterstützen. Petra Kallwaß, Leiterin der Eilser und Kleinenbremer Geschäftsstelle, gab diese Zusage.

 Fruttuoso Piccolo entpuppte sich ein weiteres Mal als Rosenkavalier. Er bedankte sich bei allen Malkünstlern, deren Muttis und den Bankmitarbeiterinnen mit der Königin der Blumen.

 Und das sind die Kinder, die an der Malaktion teilgenommen haben: Angelina Savannah Reimann, Flynn Harting, Jacqueline Jenz, Lena Schönemann, Marvin Buchholz, Michelle Ohlhäuser, Moritz Höltke und Sandra Ohlhäuser. An dem Großbild besonders gearbeitet haben Sandra und Michelle Ohlhäuser (Luhden) sowie Angelina Savannah Reimann (Ahnsen).

Anzeige