Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Keine Gegenleistung für die vielen A2-Einsätze

Erhebliche Belastung Keine Gegenleistung für die vielen A2-Einsätze

„Der Schaumburger Abschnitt der A2 ist ein absoluter Unfallschwerpunkt und damit zu einer erheblichen Belastung für die Feuerwehren der anliegenden Orte geworden“, betonte Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote bei der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Bad Eilsen im Restaurant „Carpe Diem“.

Voriger Artikel
Es wird Zeit
Nächster Artikel
Gutschein in jedem dritten Ei

Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann überreicht Gemeindebrandmeister Hartmut Krause seine Ernennungsurkunde.

Quelle: Picasasig

Bad Eilsen. Es sei eine völlig gerechte Forderung, dass der Bund das endlich einmal anerkenne und für einen finanziellen Ausgleich sorge. Grote dachte dabei nicht nur an den deutlich höheren materiellen Aufwand, sondern auch an die psychischen Herausforderungen für die Feuerwehrleute bei den oft folgenschweren Unfällen auf dieser überaus belasteten Autobahnstrecke.

Auch im vergangenen Jahr gab es für die Wehren der Samtgemeinde wieder zahlreiche Einsätze auf der A2 – vom Auffahrunfall über den Fahrzeugbrand bis zur Menschenrettung oder zur Bergung von Schwerverletzten und Toten. Trotz der sehr guten seelsorgerischen Betreuung hinterlassen diese Erlebnisse in jedem Aktiven Spuren.

Gemeindebrandmeister Hartmut Krause sieht den fortschreitenden Rückgang an Aktiven als größtes Problem an. Er möchte sich nicht vorstellen, wie die personelle Lage in zehn Jahren aussieht, wenn sich diese Entwicklung fortsetzt. Die Zahl der weiblichen Mitglieder mache nur etwas mehr als fünf Prozent aus. Wünschenswert wären seiner Meinung nach 25 Prozent. Dann könnte sich die Situation entspannen.

Der Bürgermeister der Samtgemeinde, Bernd Schönemann, lenkte in seinem Grußwort den Blick auf die wichtige Förderung des Nachwuchses. Aus diesem Grund werde auch ein Fahrzeug für den Transport der Kinder und Jugendlichen angeschafft. Er wünscht sich, dass aus der Jugendwehr (derzeit elf Mitglieder) und aus der Kinderwehr (21) in der Folgezeit Verstärkung für die aktiven Einsatzkräfte kommt.

Schönemann sprach dazu die Hoffnung aus, dass eines Tages auch einige der zugewanderten ausländischen Mitbürger die Reihen der Aktiven verstärken. Das würde auch dem Zusammenhalt und dem Miteinander förderlich sein.

Bad Eilsens Bürgermeisterin Christel Bergmann dankte für die Einsatzbereitschaft, übergab einen Scheck und wünschte, dass alle Feuerwehrleute von ihren Einsätzen unversehrt zurückkehren. Sie wies auch auf die Notwendigkeit hin, dass alle Rettungswege im Ort freigehalten werden müssen, was zum Beispiel an der oberen Harrlallee an den Wochenenden nicht der Fall sei.

Superintendent Reiner Rinne sprach von einer „besonders guten Zusammenarbeit“ zwischen der Kirchengemeinde und der Ortsfeuerwehr, die sich auch bei den verschiedenen kirchlichen Veranstaltungen wie dem Weihnachtsmarkt einbringe.

In dem umfangreichen Bericht des Ortsbrandmeisters Andreas Mohr fiel der Hinweis auf die wiederum zahlreichen Fehlalarme aus Heimen und anderen Einrichtungen auf. Diese summierten sich auf insgesamt 222 Einsatzstunden. Dazu gehörten auch Fehlalarme über Brände oder Unfälle auf der Autobahn.

Auf wichtige Ehrungen und Beförderungen geht diese Zeitung gesondert ein. Schönemann übergab dem Gemeindebrandmeister Hartmut Krause die Ernennungsurkunde, mit der er ab März für die nächsten sechs Jahre in seinem Amt bestätigt wird. sig

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg