Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Knallbunte Strickschals für die Esskastanie

Programm Knallbunte Strickschals für die Esskastanie

Der Countdown für das internationale Fest des Eilser CDU-Samtgemeindeverbandes ist angelaufen. Am Sonnabend, 9. Mai, wird die große Esskastanie zwischen Parkplatz und Samtgemeindeverwaltung mit bunten Strickschals eingewickelt.

Voriger Artikel
Es gibt einiges zu tun
Nächster Artikel
Bereits 67 Aussteller

Karola Marquardt zeigt einen Schal, der eine Länge von immerhin sechs Metern hat.

Quelle: pr.

Eilsen (r). Auf die Gäste wartet ein abwechslungsreiches Programm. Fest steht allerdings noch nicht, wie viele Meter bunter Schals „verarbeitet“ werden müssen. Zwar haben viele Frauen und Männer ihr Gestricktes bereits bei Karola Marquardt, der Inhaberin des Fachgeschäftes „Wollissimo“, abgeliefert, aber offen ist, welche Menge Schals noch am 9. Mai direkt abgegeben werden. Das Fest unter dem Motto „Wir stricken uns die Welt so bunt, wie es uns gefällt“ beginnt um 14 Uhr. Der Europaabgeordnete Burkhard Balz hat die Schirmherrschaft übernommen.

 Der Parkplatz an der Kreuzung der Wilhelmstraße mit der Bückeburger Straße ist der Ort für ein buntes Treiben. Wenn um 14 Uhr das Fest eröffnet worden ist, soll zunächst der Baum eingewickelt werden. Dann ist noch Raum für viele Gespräche. Aber auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt.

 Kinder sollten sich das Fest am 9. Mai ebenfalls nicht entgehen lassen. Für sie steht genügend Straßenkreide bereit, mit der sie das Pflaster so bunt bemalen dürfen, wie sie sich ihre Welt vorstellen. Für die musikalische Unterhaltung der Besucher sorgt die Trommelgruppe „Hand to Hand“ aus Liekwegen.

 Sollte aus dem Verkauf der Getränke und Bratwürste ein Gewinn entstehen, wird dieser Erlös für einen guten und sozialen Zweck gespendet.

 Mit dieser Veranstaltung, die bewusst auf den 9. Mai, den diesjährigen Europatag gelegt wurde, möchte die heimische CDU ein Zeichen setzen gegen Rassismus und für Integration von Ausländern und Kriegsflüchtlingen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg