Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen „Leere Flasche, voller Magen“ – eine tolle Idee
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen „Leere Flasche, voller Magen“ – eine tolle Idee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 21.12.2012
Jürgen Bolinger (l.) und Arno Franke mit dem überdimensionalen Scheck. Quelle: möh
Anzeige
Bad Eilsen (möh)

Am Apparat war Jürgen Bolinger mit der freudigen Nachricht, er habe noch 400 Euro aus der Leergutspendenbox zu übergeben. Franke: „Ich war freudig überrascht, zumal auch unsere Energiekosten für Strom und Diesel für unsere zwei Fahrzeuge enorm gestiegen sind.“ Kurz und gut: Es wurde ein Termin ausgemacht – und die Spende wechselte ihren Besitzer.

 Die Aktion „Leergutbons“ startete vor Jahren im Edeka in Bad Eilsen mit großem Erfolg. Mittlerweile ist sie im Neukauf-Jahresplan ein fester Bestandteil. Im Raum der Leergut-Annahme bei Bolinger steht eine Art Spendenbox. Alle Kunden, die Flaschen aus Glas oder Plastik zurückbringen, können sich entscheiden, ob sie sich an der Kasse das Geld – teilweise sind es nur ein paar Cent – vergüten lassen oder ob sie gleich den Bon in die Spendenbox werfen. Außerdem werden Bons gesammelt, die die Kunden gleich achtlos neben dem Annahmeautomaten liegen lassen, weil nur ein sehr geringer Betrag darauf steht.

 So kommt mit der Zeit ein stattlicher Betrag zusammen, der die Bückeburger „Tafel“ in ihrer ehrenamtlichen Arbeit bestens unterstützt, wie Arno Franke betonte. Die Aktion wird auch in Zukunft weiter geführt, denn, wie heißt es auf dem Plakat neben dem Leergutautomaten: „Leere Flasche, voller Magen.“

Anzeige