Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Lindenallee wird noch erweitert
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Lindenallee wird noch erweitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.06.2017
Am östlichen Ende der historischen Lindenallee erläuterte Gemeindedirektorin Svenja Edler (5. v. r.), wo zusätzliche Linden platziert werden sollen. Quelle: wk
Anzeige
BAD EILSEN

Voraussichtlich im Herbst soll die sich vom „Fürstenhof“ in Richtung Osten erstreckende Allee etwa im Bereich der Tennisplätze um fünf bis sechs zusätzliche Linden verlängert werden. Das berichtete Svenja Edler, die Gemeindedirektorin, anlässlich eines Ortstermins des Bauausschusses.

Dabei betonte sie, dass der historische Zustand der Lindenallee durch die im Frühjahr erfolgte, circa 13500 Euro teure Anpflanzung bereits wiederhergestellt ist. Aus optischen Gründen biete es sich allerdings an, die Allee noch ein Stück zu erweitern, da der Platz dafür vorhanden sei.

Kosten aufgeteilt

Zur Erinnerung: Erforderlich war die – in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalschutz und der Denkmalschutzbehörde des Landkreises Schaumburg erfolgte – Pflanzung der 35 neuen Linden, weil die betagte Lindenallee nur noch in Teilen vorhanden war. Zudem musste Ersatz für einige kranke Bäume her, die gefällt werden mussten, da deren Standfestigkeit nicht mehr gewährleistet war (wir berichteten).

Der Kur- und Verkehrsverein Bad Eilsen hat die Sanierungsmaßnahme mit einem Zuschuss in Höhe von 10000 Euro gesponsert. Finanziell beteiligt hat sich des Weiteren die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, da einige dieser Jungbäume auf deren Terrain nachgepflanzt wurden. Die Gemeinde muss daher nur einen kleinen Teil der Gesamtkosten tragen.wk

Anzeige