Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mallorca-Party

Viva España – Urlaub im Kurpark Mallorca-Party

Schöneres Wetter als am Sonnabendabend im Bad Eilser Kurpark hätte es auf „Malle“ auch nicht geben können. Bis in die tiefe Nacht hinein herrschten angenehme sommerliche Temperaturen.

Voriger Artikel
„Kann denn Liebe Sünde sein?“
Nächster Artikel
„Gemeinde muss Anlagen pflegen“

An den Bierzeltgarnituren vor der Bühne (kleines Bild, unten) ist zeitweise kein Sitzplatz mehr zu bekommen.

Quelle: sig

Bad Eilsen. Und nirgend das geringste Anzeichen dafür, dass sich daran was ändern sollte. So wurde die Mallorca-Party zum Volltreffer für die vielen Besucher, die aus dem ganzen Schaumburger Land kamen. Bunte leichte Blusen und Röcke, T-Shirts mit plakativen Aufdrucken, Sommerhüte und Sonnenbrillen, wohin man sah.

Schon kurz nach der Eröffnung füllte sich der Platz unter den hohen Kastanien. Wer später kam, fand selbst an den Stehtischen kaum noch einen Platz. Frei war nur noch die Tanzfläche vor der Musikmuschel, aber das sollte sich bald ändern. Erst tummelten sich dort die Kleinkinder ab drei Jahre aufwärts. Schließlich wagten sich auch die etwas größeren Mädchen auf die Bretter. Die Jungen ließen sich jedoch selbst von den heißesten Rhythmen nicht aus der Reserve locken.

Die Mütter und Großmütter, die das Geschehen auf der Tanzfläche aus der Nähe verfolgten, erkannten etliche Sommerhits aus vergangenen Tagen wieder. Das war abzulesen an der Reaktion ihrer Füße oder Hände. Manche ließen begeistert die Schulter oder die Hüfte kreisen. Mit Beginn der Dämmerung eroberten aber die Pärchen den Bereich vor der Musikmuschel. Sie kamen schnell in Stimmung und zeigten dann ihr ganzes Repertoire an Schritten und Drehungen.

Die sich im Tempo steigernden Discoklänge von „Factory4Dance“ brachten die Akteure immer mehr in Fahrt. Natürlich trugen auch Sangria, Cocktails und andere Getränke zu dieser deutlich spürbaren Steigerung der Stimmung bei. Wer die Augen schloss, konnte vergessen, dass Meer, Strand und Palmen fehlten. An allem anderen, was zu einer solchen Party gehört, herrschte kein Mangel. Selbst für das bekannte maritime Pfannengericht, die nicht nur in Spanien beliebte Paella, war gesorgt. An einer Stelle stand sogar eine Palmen-Imitation.

Die allmählich hereinbrechende Dunkelheit brachte die bunten Lichterketten und das Farbenspiel der Bühnenscheinwerfer stimmungsvoll zur Geltung. Und sie bot den Pärchen Gelegenheit, Zärtlichkeiten auszutauschen. Ein Vorgeschmack auf gemeinsame Urlaubstage, vielleicht ja auf der liebsten Ferieninsel der Deutsche – Mallorca. sig

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg