Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Per Annonce zur Boom-Sparte
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Per Annonce zur Boom-Sparte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 02.02.2015
Die tanzbegeisterten Kids zusammen mit Christel Bergmann (links) und der neuen Übungsleiterin Jennifer Hanke (rechts). Quelle: möh
Anzeige
Bad Eilsen

Der Vorstand mit Christel Bergmann und Stefan Fischinger an der Spitze hofft nun, dass in naher Zukunft vielleicht wieder einmal eine Tanzgruppe öffentlich auftreten wird, um an die erfolgreiche Vergangenheit anknüpfen zu können.

 Immer ein ausverkauftes Haus im Kurtheater verzeichnete die ehemalige Tanzsportsparte des TSV, bis die damalige Trainerin Nicole Schröter den Verein verließ und dann fast zwei Jahre lang kein Tanzsport für Kinder und Jugendliche in der Angebotspalette vorhanden war. Aber immer wieder fragten Eltern nach, ob man nicht an eine Neugründung dieser Sparte denke. Schließlich gaben die Verantwortlichen des TSV eine Anzeige auf, in der sie nach einer geeigneten Übungsleiterin suchten. Die Annonce hatte Erfolg, denn es meldete sich die 20-jährige Jennifer Hanke, eine ausgebildete Sporthelferin mit einer Zusatzqualifikation im Jugend-Tanzbereich.

 Da es nun eine Trainerin gab, wurde in der Grundschule nach tanzbegeisterten Jungen und Mädchen gesucht. Auch diese Werbemaßnahme war von Erfolg gekrönt, sodass zur ersten Übungsstunde 30 Kinder den Weg ins Vereinsheim fanden. Und es waren nicht alle Kids Neulinge, wie Hanke schnell herausfand. Einige der Mädchen hatten bereits ins Ballett hineingeschnuppert. Wenn der derzeitige Boom weiter anhält, möchte der Verein demnächst auch Tanztraining für unterschiedliche Altersstufen anbieten.

 Mit der neuen Tanzsportsparte soll den Kindern zunächst nur vom ersten bis zum vierten Grundschuljahr die Möglichkeit gegeben werden, nach dem anstrengenden Lernen mit ihren Freunden nach aktueller Musik zu tanzen und sich zu bewegen. Hanke, die aus dem Münsterland stammt und derzeit an der Blindow-Schule eine Ausbildung als Logopädin absolviert, möchte den Kindern zunächst einmal vor allem Spaß an der Bewegung und am Rhythmus vermitteln. Außerdem sollen Koordination und musikalisches Taktgefühl geübt werden.

 Jungen und Mädchen, zunächst einmal nur aus dem Grundschulalter, die am ersten Trainingstag keine Zeit hatten, aber Interesse an der neuen Tanzsparte des TSV haben, sind natürlich eingeladen, jeweils montags in das Vereinsheim an der Schulstraße in Heeßen zu kommen. Das Training beginnt um 15.30 Uhr. Mitzubringen sind Turnschuhe oder Ballerinas sowie lockere Sportkleidung. Die Kosten für „Dance After School“ sind mit der Mitgliedschaft beim TSV gedeckt, wie Christel Bergmann und Stefan Fischinger mitteilten. möh

Bad Eilsen Stolpersteine in Bad Eilsen verlegt - Erinnern an eine Jüdin, die Christin war

Als Ellen Hinrichsen 1922 den Arzt Karl Faber heiratet, nimmt sie mit dessen Nachnamen auch den christlichen Glauben an. Während der Nazizeit gibt es in Bad Eilsen keine Juden.

31.01.2015
Bad Eilsen Künstler stellen im Reha-Zentrum in Bad Eilsen aus - Trio auf Wahrheitssuche

Noch bis zum 8. Februar wird in der Wandelhalle des Reha-Zentrums in Bad Eilsen die Ausstellung „Der fliegende Traum“ gezeigt. Doch schon jetzt wirft die darauf folgende 115. Kunstausstellung „Spiegelungen“ ihre Schatten voraus. Die Vernissage steht am Dienstag, 17. Februar, ab 19 Uhr an.

29.01.2015
Bad Eilsen Gospelchor begeistert - Ansteckend

Ein Blick in die Christuskirche hat verraten: Hier freute sich eine erwartungsvoll gestimmte große Zuhörerschar auf ein besonderes musikalisches Erlebnis – auf das Jahreskonzert des Bad Eilser Gospelchors „Sing and pray“.

28.01.2015
Anzeige