Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rauschende Ballnacht krönt Sanierung

Eröffnungsgala für Palais im Park Rauschende Ballnacht krönt Sanierung

Nun gibt es kein Zurück mehr. Die Sanierungsarbeiten am Kurhaussaal und am Kurtheater in Bad Eilsen, die demnächst gemeinsam den Namen „Palais im Park“ (PiP) tragen werden, müssen spätestens am 5. September bis 18 Uhr abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Fürstenhof soll saniert werden
Nächster Artikel
Neuer Zaun, neue Fenster

Der Kartenvorverkauf für die Eröffnungsgala im „Palais im Park“ ist angelaufen. Die ersten Karten präsentieren Ines Westhoff und Frank Nocon. Sie hoffen auf ein „ausverkauftes Haus.

Quelle: möh

Bad Eilsen. Denn wenn dann die Handwerker das neue Veranstaltungszentrum durch die Hintertüren verlassen, werden im Eingangsbereich um 18.30 Uhr die ersten Gäste zur glanzvollen Eröffnungsgala erwartet.

Stilecht und formvollendet soll mit einer rauschenden Ballnacht der Weg in eine neue Zukunft beschritten werden. Die Karten für dieses Spektakel sind ab sofort im Vorverkauf. Die Veranstalter hoffen auf wenigstens 300 Gäste. Komplett ausverkauft ist das „Palais im Park“, wenn sich 350 Interessenten anmelden.

Und auf die Besucher wartet ein Programm mit vielen Überraschungen. Zunächst werden sie um 18.30 Uhr mit einem Glas Sekt im Vorzeigeobjekt der Samtgemeinde empfangen. An den Tischen, die immer mit acht Personen besetzt sein werden, wartet dann ein erstklassiges Drei-Gänge-Menü, für das ein Caterer aus dem heimischen Bereich zuständig ist. Nebenbei wird den Gästen ein kleines, aber feines Programm geboten, das den Genuss des Abendessens aber nicht stören wird.

Die Karten für die Gala mit kulinarischem Genuss kosten 49 Euro pro Person. Für Einzelpersonen ist es aber nicht möglich, einen bestimmten Platz an einem Tisch zu reservieren. Gruppen, die mit wenigstens acht Personen kommen, dürfen sich jedoch einen Tisch auswählen.

Aber nicht nur das Essen kann sich sehen lassen, sondern es gibt in dieser Ballnacht auch Musik der Extraklasse. Mit der Liveband „Sunrise“ sind Entertainmentfachleute ersten Ranges, die auf großen Events bereits nationales und internationales Publikum begeisterten, verpflichtet worden. Die Musiker schöpfen aus einem Repertoire, das mit internationaler Musik über Oldies, Jazz-Standards, Schlager, Partymusik und aktuellen Chartbrechern zum Tanzen und Abfeiern animiert.

Die Band ist aber auch in der Lage, so Veranstaltungsprofi Frank Noçon von der Palais im Park Veranstaltungsgesellschaft mbH, spontan Musikwünsche aus dem Publikum zu spielen und unverzüglich in ihre Performance aufzunehmen.

Die Karten für Menü und Party gibt es im Vorverkauf in der Samtgemeindeverwaltung, Telefon (05722) 88628, per E-Mail an office@palais-im-park-bad-eilsen.de, über die Internetseite palais-im-park.info sowie bei Schreibwaren-Söhlke an der Bahnhofstraße in Bad Eilsen. Wer zwar nicht essen, sich aber dennoch die Eröffnungsfete im PiP an der Bahnhofstraße nicht entgehen lassen möchte, ist für 21.30 Uhr eingeladen. Nur zu diesem Zeitpunkt und nur an der Abendkasse gibt es Karten für die Partynacht, die dann, weil ohne Menü, 15 Euro kosten.

Nach der Eröffnungsgala im „Palais im Park“ am 5. September steht bereits der nächste Höhepunkt vor der Tür. Der Comedian Markus Maria Profitlich gibt am Sonnabend, 19. September, ab 20 Uhr ein Gastspiel im Veranstaltungszentrum an der Bahnhofstraße. Das Programm trägt den Titel „Halbzeit“. Am 16. Oktober wird ab 19.30 Uhr der „Zauber der Travestie“ präsentiert, und am 31. Oktober wartet ab 20 Uhr „Milestones of Rock“ auf die Besucher.

Übrigens: Die Karten für die Eröffnungsgala hat Ines Westhoff, Mitarbeiterin in der Samtgemeinde Eilsen und auch beschäftigt mit der Eröffnungsparty, persönlich am PC entworfen. Das Ergebnis, so die Verantwortlichen, kann sich sehen lassen. möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg