Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Schräg und glamourös

Travestieshow im Palais im Park Schräg und glamourös

Sie gelten unter Kennern als das Schrillste, was die Travestieszene derzeit zu bieten hat – und sie haben in Eilsen viele Fans: Diese fiebern schon dem 30. September entgegen.

Voriger Artikel
Buddeln für's schnelle Internet
Nächster Artikel
„Nur gemeinsam können wir helfen“

 „Frl. Luise“ und Freundinnen servieren im Palais im Park den „Zauber der Travestie“.

Quelle: pr.

BAD EILSEN. Dann gastieren „Frl. Luise“ und ihre Freunde wieder einmal im Palais im Park. Dann heißt es Bühne frei für den „Zauber der Travestie“.

 Stammgäste – und davon gibt es im Schaumburger Land eine ganze Reihe – wissen genau, worauf sie sich einlassen. Sie stehen auf derben zotigen Humor und sind nicht böse, dass viele Witze unter die Gürtellinie zielen. Und einen Augenschmaus bieten die Männer in Frauenkleidern auch: schräge bis glamouröse Kostümierungen und jede Menge Make-up. In der Vergangenheit brachten die Künstler den alten Kursaal immer wieder zum Toben, Jubelrufe inklusive.

 „Tauchen Sie ein in die Welt der Travestie und lassen Sie sich verzaubern, unterhalten und überraschen. Mal heftig, mal mit Herz – und das alles ist verpackt in eine Vielfalt von farbenprächtigen Kostümen. Ob Mann oder Frau, am Ende wissen Sie es nicht genau…“, werben die Veranstalter.

 Seit 20 Jahren tourt die Show in unterschiedlicher Besetzung und mit immer neuen Programmen und Gags durchs Land. „Frl. Luise“, Herz und Hirn der Revue „Zauber der Travestie“, hat wieder neue Künstler der internationalen Travestieszene verpflichtet. „Aber keine Sorge“, verspricht Luise, „auch einige der guten alten Publikumslieblinge sind wieder mit dabei.“

 Einige der Akteure im Porträt: Marcel Bijou gilt als Conférencier der Extraklasse. Ein Künstler mit Herz und Schnauze. Auch Berta, ein Unikat, wird zu Gast sein. Sie gilt als Meisterin der Animation und des Livegesanges.

 Denisse Zambrana ist ein Multitalent aus Spanien. Hörenswert: das Live-Trompetensolo. Ob als Diva oder Stubenmädchen – Denisse gilt als Augenschmaus der Travestie.

 Lilian Carré schließlich kommt mit musikalischen Evergreens nach Bad Eilsen. Das Gesangsprogramm wird für jeden Auftritt speziell zusammengestellt. Ihre Bühnengarderobe ist betont elegant, aber immer mit dem „gewissen Extra“ in Form von Pailletten, Strass oder Perlen. Carré ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein gern gesehener Gast auf den Cabaret-Bühnen und auf Gala-Veranstaltungen.   

   „Zauber der Travestie“ gastiert am Freitag, 30. September, im Palais im Park. Die Show beginnt um 19.30 Uhr. Karten für diesen schräg-schrillen Abend gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der SN, Vornhäger Straße 44, in Stadthagen, Telefon (05722) 809226, und bei der Tourist-Information Bad Eilsen im Haus des Gastes, Telefon (05722) 88650, und im Reisebüro Bad Eilsen. kk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr