Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Spitze unbesetzt – Restvorstand arbeitet gut

Bad Eilsen / TSV Spitze unbesetzt – Restvorstand arbeitet gut

Einen Mann oder eine Frau an der Spitze des TSV Bad Eilsen gibt es auch nach der jüngsten Generalversammlung nicht. Aber als Team hat der restliche Vorstand funktioniert, der von der Vizevorsitzenden Christel Bergmann geleitet wird. Was heißt das für die Zukunft?

Voriger Artikel
Orgie der Gewalt: Die Qualen dauern Stunden
Nächster Artikel
Ein „Schnullerbaum“ krönt den Kinderweg

Sportwart Stefan Fischinger (von links) ehrt das Ehepaar Erika und Reinhard Seyb für das 30. goldene Tanzsportabzeichen und den dreifachen Bezirksmeister Patrick Beißner.

Quelle: sig

Bad Eilsen (sig).  Es gibt Konstellationen, bei denen sich mehrere gleichberechtigte Vorstandsmitglieder mit verschiedenen Kompetenzbereichen alljährlich als Sprecher ablösen. Der SV Victoria Lauenau war da ein Vorbild. Der TSV Bad Eilsen wird sich Gedanken darüber machen müssen, ob für ihn eine solche Lösung in Frage käme. Denn ein Dauerzustand kann die derzeitige Situation nicht sein, auch wenn sie dem Verein bislang nicht zum Nachteil gereichte.

 Immerhin zählt die größte Gemeinschaft des Kurortes 950 Mitglieder, wenn man die Teilnehmer an den Reha-Angeboten dazuzählt. 15 Sparten sorgen für ein breites Sportangebot. Sechs davon und mehrere Altersgruppen nutzen den Mehrzweckraum im Vereinsheim.

 Das größte bevorstehende Projekt ist die Erweiterung des sanitären Bereichs, für die bereits Rücklagen gebildet wurden, weil eine solche Maßnahme nicht aus dem Etat eines Jahres finanziert werden kann. Die Samtgemeinde habe signalisiert, so Bergmann, sich an den Kosten mit 50 Prozent zu beteiligen. Die Arbeiten sollen bereits in den bevorstehenden Sommerferien ausgeführt werden.

 Ordnung erleichtert das Leben. Deshalb hat sich der TSV zusammen mit der Grundschule Heeßen an einer Aufräumaktion in der Sporthalle und in den Schränken beteiligt; das soll wiederholt werden. Kooperation sieht Bergmann auch auf anderen Feldern als sinnvoll an. Eine solche Kooperation besteht zum Beispiel mit dem VfL Bückeburg bei der Badmintonsparte und beim Showtanz.

 Sportwart Stefan Fischinger kündigte für 2012 neue Kurse an in Qigong, „Fit over fifty“ sowie Fitness und Entspannung als Vormittagsangebot für junge Mütter und Väter. Außerdem will der TSV am 15. September einen Tag der offenen Tür ausrichten, bei dem sich alle Sparten präsentieren.

 Fischinger ehrte Patrick Beißner, weil er bei den Bezirksmeisterschaften im Badminton gleich in drei Disziplinen siegte. Die Tanztrainer Erika und Reinhard Seyb erwarben zum 30. Male das goldene Tanzsportabzeichen.

 Die Vorstandswahlen liefen, abgesehen vom nicht besetzten Spitzenamt, unkompliziert ab. Der wieder bestätigten Vizevorsitzenden stehen zur Seite: Schatzmeisterin Erika Seyb, Sportwart Stefan Fischinger, Frauen- und Sozialwartin Sieglinde Bachmann, Schriftführerin Conny Bachmann und Jugendwart Patrick Beißner. Bachmann nimmt noch zusätzlich das Amt der Pressewartin wahr. Um die Geräte kümmern sich Guido Bergmann und Manfred Vogt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg