Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Tolles Programm mit Alarmübung organisiert
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Tolles Programm mit Alarmübung organisiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 24.09.2014
Die Kinderfeuerwehr bietet für die jüngsten Besucher Spiele an. Quelle: mm
Anzeige
Bad Eilsen

Alle Einwohner waren dazu eingeladen worden. Außer ihnen konnte Mohr am Feuerwehrhaus fast alle Aktiven, Mitglieder der Jugend- und Kinderfeuerwehr begrüßen, dazu als Gäste Samtgemeindebürgermeister Bernd Schönemann und mit Dagmar Söhlke die stellvertretende Bürgermeisterin von Bad Eilsen. Im Rahmen einer Fahrzeugschau hat die Wehr ihre beiden Einsatzfahrzeuge, das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 5 und das fünf Jahre alte Tanklöschfahrzeug TLF 8, präsentiert.

Eine erfreuliche Entwicklung habe, so Mohr, die Kinderfeuerwehr genommen, der inzwischen 30 Mädchen und Jungen aus der Gemeinde angehören. Gemeinsam mit den Betreuern haben die Kleinen gebastelt und sich schminken lassen. Die größeren Kinder konnten bei der Jugendfeuerwehr ihre Geschicklichkeit bei einem Feuerwehr-Spiele-Parcours testen. Da wurden Knoten gelernt und wasserführende Armaturen zusammengesetzt. Natürlich wurde auch die Kübelspritze eingesetzt, um ein „brennendes Haus“ zu löschen.

Lehrreich war die Vorführung einer Einsatzübung. Der Ortsbrandmeister hatte die Leitstelle in Stadthagen und das Ordnungsamt der Samtgemeinde Eilsen informiert und für diese Übung als Szenario einen immer mal wieder vorkommenden „Mülleimerbrand“ gewählt. Nach der Alarmierung über Pieper eilten die Feuerwehrleute vom Hof aus zum Feuerwehrfahrzeug, um eine Runde durch Bad Eilsen zu fahren und dann am Feuerwehrhaus das Feuer zu bekämpfen.

„Ihr habt ein tolles Programm auf die Beine gestellt“, lobte Schönemann. Der Samtgemeindebürgermeister hatte zwei hochoffizielle Ernennungsurkunden mitgebracht. Nach einem vorangegangenen Beschluss des Samtgemeinderates konnte Schönemann Andreas Mohr die Ernennungsurkunde zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Bad Eilsen überreichen. Die inzwischen bereits vierte Amtszeit für Andreas Mohr wird am 22. Oktober beginnen und nach Ablauf von sechs Jahren enden.

Thorsten Everding wurde vom Samtgemeinderat für weitere sechs Jahre zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Bad Eilsen ernannt. Die Urkunde konnte er am vergangenen Sonnabend krankheitsbedingt jedoch nicht entgegennehmen. Schönemann bekannte, dass es für ihn eine ehrenvolle Aufgabe sei, in regelmäßigen Abständen Menschen wie Andreas Mohr und Thorsten Everding zu ernennen, die sich ganz besonders einsetzen und schon über lange Jahre Verantwortung übernommen haben. mm

Anzeige