Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Unfallflucht auf der A2

Bad Eilsen / Polizeibericht Unfallflucht auf der A2

Ein noch ungekannter Fahrer eines Kleintransporters hat auf der Autobahn 2 einen schweren Unfall zwischen den Anschlussstellen Bad Eilsen und Veltheim verursacht. Insgesamt fünf Fahrzeuge waren in die Karambolage verwickelt, bei der keine Personen verletzt wurden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 40000 Euro.

Bad Eilsen (bes). Der Fahrer des dunklen Kleintransporters war in Richtung Dortmund unterwegs, als er noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam und Warnbaken sowie die Mittelleitplanke touchierte. Die Fahrer der nachfolgenden Autos versuchte, den umherfliegenden Trümmerteilen auszuweichen und kollidierten dabei mit ihren Fahrzeugen.

Wie die Polizei mitteilte, waren drei der Autos nicht mehr fahrbereit, sodass sie abgeschleppt werden mussten. Wegen der Bergung und der Unfallaufnahme mussten die Fahrspuren verengt werden, sodass sich schließlich ein fünf Kilometer langer Rückstau bildete.

Dort ereignete sich ein weiterer Unfall, wie die Ordnungshüter weiterausführen. Allerdings entstanden an den beteiligten Fahrzeugen nur Blechschäden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg