Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Eilsen Von der gestickten Decke bis zur Osterkerze
Schaumburg Eilsen Bad Eilsen Von der gestickten Decke bis zur Osterkerze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 02.04.2012
Schon ganz auf das bevorstehende Osterfest eingestimmt sind die Ausstellerinnen beim Basar im Schützenhaus. Quelle: sig
Anzeige
Bad Eilsen

Bad Eilsen (sig). Wieder dabei war Kerstin Henke, in deren Familie neben musikalischen Talenten auch die Stickkunst ihren Platz findet. Sie hatte Damast-Tischdecken bis zu fast drei Quadratmeter Größe anzubieten; die dezenten Muster waren im Kreuzstich aufgebracht. Zudem gehörte vielfältiger Schmuck zu ihrem Angebot.

 Sabine Wingenfeld hatte eine Auswahl an österlichen Dekorationen zusammengestellt. Dazu gehörten Körbchen mit Hasen und bunten Eiern, außerdem Osterkerzen und Fensterbilder mit zeitgemäßen Motiven.

 Auf dem Tisch von Irmtraut Senk gab es eine Fülle von Kunststoffeiern für den Osterstrauch, daneben flammenlose Kerzen, die ihr Licht – ganz modern – einer kleinen Batterie verdanken. Diverse Geleesorten wurden von Obstlikören und vielem mehr ergänzt.

 Ingrid Schneider bot farbig leuchtende Kugeln an und dazu eine große Auswahl an Marmeladen und Gelees. Verhältnismäßig unbekannte Kreationen waren Gelees aus Holunderblüten, Holzäpfeln oder Weintrauben. Carola Sassenberg hatte Ketten und Armbänder aus Glasperlen sowie Bernstein angefertigt. Zu ihrem Angebot gehörten noch Ringe.

Anzeige