Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Perfektes Dinner“ mundet bei Kerzenschein

Buchholz / Aktion „Perfektes Dinner“ mundet bei Kerzenschein

Da wurde akribisch geraspelt, geschnippelt und gesäubert sowie schließlich gekocht, bis endlich das „perfekte Dinner“ auf den Tischen des Dorfgemeinschaftshauses stand.

Voriger Artikel
Land und Gemeinden rechnen anders
Nächster Artikel
Buchholz wird die Hebesätze nicht erhöhen

Die Erwachsenen schauen einfach nur zu, die Kinder schnippeln und schneiden das Gemüse, damit schließlich ein „perfektes Dinner“ auf den Tisch kommt.

Quelle: möh

Buchholz (möh). Es traf sich hier aber kein Kochclub, vielmehr kamen zwölf Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren zusammen, denen das Drei-Gänge-Menü hervorragend mundete. Auch die Erwachsenen, die die Köche in spe zunächst nur anleiteten, zeigten sich mit dem zufrieden, was auf den Tisch kam. Auf der Speisekarte standen schließlich frischer Salat mit Joghurtdressing, heiße Kartoffelsuppe und selbst gemachtes Apfelmus mit Vanillesoße. Und gegessen wurde natürlich bei Kerzenschein.

 Angela Tosar und ihre Helferinnen Sabine Rinne, Anne Rinne und Silvia Schenkendorf freuten sich über den Eifer der „Köche der Zukunft“. Alle arbeiteten kräftig mit, auch wenn das abschließende Säubern des Geschirrs und der Töpfe nicht unbedingt helle Begeisterungsstürme der Kinder und Jugendlichen hervorrief. Aber dann freuten sie sich doch noch einmal, als alle zur Erinnerung an diese Veranstaltung zum Auftakt des Jugendforums der Gemeinde ein Mitbringsel in Form eines kleinen Glases mit Apfelmus erhielten.

 Das Jugendforum in Buchholz wird am 11. Dezember unter dem Motto „Geschenke“ fortgesetzt. In der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr sollen schöne Geschenke für Weihnachten gebastelt werden. Zwei Überraschungen stehen als Auswahl bereit. Das nächste Angebot im Rahmen des Forums wird erst wieder im neuen Jahr stattfinden – am 24. Januar. An diesem Tag sollen in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Vogelhäuschen und Futterglocken gebastelt werden.

 Anmeldungen für das Jugendforum nehmen eine Woche, bevor die Aktion startet, Bürgermeister Hartmut Krause, Telefon (05751) 5344 (E-Mail: juhl-krause@teleos-web.de), und Ratsfrau Angela Tosar, Telefon (05751) 8989866 (E-Mail: angela.tosar@googlemail.com), entgegen. Alternativ können Kinder auch die Anmeldeabschnitte auf den Flyern in den Gemeindebriefkasten am Dorfgemeinschaftshaus werfen. Die Gemeinde würde sich natürlich sehr freuen, wenn die Angebote des Jugendforums wieder auf großes Interesse stoßen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg