Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Heeßen
Abholen der Erntekrone
Unter den Augen vieler Zuschauer präsentieren Mitglieder des Kinderkreises der Dorfjugend Heeßen den „Marschiertanz“.

Das Abholen der Erntekrone beim Erntebauernpaar ist auch diesmal wieder der Höhepunkt des Heeßer Erntefestes gewesen.

mehr
Weltkindertag
An Mama und Papa: Mit selbst gebastelten Schildern wenden sich Leticia, Jennifer und Lorena mit Wünschen an ihre Eltern.

„Mama, Papa – wir haben auch Rechte“: Mit dieser „Forderung“ haben sich Kinder der evangelischen Kindertagesstätte „Emmaus“ in Heeßen an ihre Eltern gewandt. Was die vor allem wollen, lässt sich in wenigen Worten zusammenfassen: Liebe, Kuscheln und einen Ausflug in den Zoo.

mehr
Kommunalwahl in Heeßen

Mit Spannung war am Donnerstag die Sitzung des Heeßer Wahlausschusses erwartet worden. Es galt, per Losentscheid die endgültige Zusammensetzung des Gemeinderates zu bestimmen. Ergebnis: Jens Mühe zieht in den Rat ein, ebenso Heinrich Meier. Auf einMandat muss Heike Zuchel (alle CDU) verzichten.

mehr
HEEßEN

An der Straße Am Hang in Heeßen gibt es Probleme mit dem Regenwasserkanal. Der Gemeinderat beriet jetzt über Abhilfe.

mehr
CDU vor Wahl
Das Team der CDU, das in Heeßen am 11. September antritt: (v.l.) Roland Beißner, Ingo Linnenkamp, Frank Harmening, Heike Zuchel, Heinrich Meier, Rudolf Wecke und Jens Mühe. Fotos: pr

CDU-Bürgermeisterkandidat Frank Harmening ist mit der Mannschaft, die am 11. September zur Kommunalwahl in der Gemeinde Heeßen antritt, sehr zufrieden. Das Team der Christdemokraten repräsentiert Erfahrung in der Kommunalpolitik und besteht aus bekannten und neuen Gesichtern, die ihr Wissen und ihre Erfahrung aus unterschiedlichen Berufen einbringen wollen, um auch in den nächsten fünf Jahren die Gemeinde für die weitere Zukunft gut aufzustellen.

mehr
Sven Seher kämpft – und behält gegen die Schulmedizin recht
Ärzte hatten Sven Seher bereits aufgegeben, doch Ehefrau Andrea Seher hat wie eine Löwin um das Leben ihres Mannes gekämpft.

Der 3. November 2014 ist der Tag gewesen, an dem sich für Sven Seher und seine Frau Andrea alles geändert hat: Der 48-jährige Zahntechniker aus Heeßen stürzte in der Dusche auf den Hinterkopf und erlitt dabei schwerste Hirnverletzungen.

mehr
Reinhard Baule-Steinmeyer schafft goldenen Schuss
Die erfolgreichsten Teilnehmer beim Königsschießen in Heeßen: Gerhard Hasse (von links) mit der Buhmeyer-Trophäe, Achim Melching als König der Könige, Königin Karola Melching und König Reinhard Baule-Steinmeyer. Foto:sig

Es gab ein riesiges „Hallo“, als der Heeßer Schützenchef Gerhard Hasse den Namen des neuen Königs seines Heimatdorfes ausrief. Und der „Betroffene“ glaubte selbst, nicht richtig gehört zu haben. Erst als seine um ihn stehenden Kameraden kräftig zu applaudieren begannen, setzte sich Reinhard Baule-Steinmeyer in Bewegung.

mehr
Mitgliederversammlung im Heeßer Krieg

Die Männer im Vorstand des Eilser Heimat- und Kulturvereins kommen in die Jahre, aber bei den Planungen für das neue Veranstaltungsjahr sind sie quicklebendig.

mehr
Kindertagesstätte „Sinai“
Zum Auftakt des Sommerfestes in der Kita „Sinai“ wird ein Lied gesungen, das Kindern aus unterschiedlichen Ländern gewidmet ist.

„Das Wetter ist heute wie gemalt“, hat die Kindergarten-Chefin Renate Anderten frohlockt. Vielleich hatte Pastor Frederik Blank seine Verbindungen zu Petrus spielen lassen.

mehr
An Laternenpfahl gebunden
Der Maibaum, in einer Nacht- und Nebelaktion vom Heeßer Festplatz „geklaut“, steht nun, festgebunden an einem Laternenpfahl, vor der Gaststätte Thies in Luhden.Fotos: möh

Da freuen sich der Veranstalter, die CDU in Heeßen, und die Bevölkerung, einen richtig schönen und großen Maibaum nicht nur „gefunden“, sondern auch mit einem Fest auf dem Platz vor dem Schützenhaus aufgestellt zu haben. Und dann das: Unbekannte fällen den Baum in der Nacht zum Sonntag.

mehr
Dorfjugend in Heeßen startet durch

.Es ist ein Saisonstart nach Maß gewesen. Die verantwortlichen Damen waren geradezu begeistert und erklärten stolz: „Wahnsinn, ein Superbeginn, denn sieben Neue sind dabei.“

mehr
Gefahrenstelle in Heeßen
Wo rohe Kräfte walten: Unliebsame Zeitgenossen werfen alle Hinweisschilder, die auf, vor und hinter der Auebrücke des Wiesengrundes standen, in das Bachbett.

Hat sich die Brücke über die Aue im Zuge des Wiesengrundes in Heeßen von allein saniert? Dieses müssen sich zahlreiche Autofahrer und Passanten gefragt haben, als sie die Brücke passierten. Die Schilder, die das Bauwerk einseitig sperrten sowie die Verkehrsschilder, die Tempo 30 vorschrieben, sind über Nacht plötzlich verschwunden. Somit war die komplette Gefahrenstelle aufgehoben.

mehr

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr