Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Heeßen
Schützenhaus Heeßen
Nach getaner Arbeit: die Jungen und Mädchen aus der Kita „Sinai“ mit ihren „Helfern“.

Mit Sternen, Kerzen und Glocken und bunten Bildern haben Kinder der "Sinai"-Kita den Weihnachtsbaum vor dem Schützenhaus in Heeßen geschmückt. Den Baum hatte eine Familie aus dem Ort kostenlos zur Verfügung gestellt. Für ihren Einsatz wurden die Kinder mit einem Paket voller Spielzeugautos belohnt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Förderverein der Grundschule Heeßen

Sie waren schon weitsichtig, die engagierten Eltern, die bereits 1961 den Förderverein der Grundschule gründeten. Schließlich gibt es immer wieder wichtige Wünsche der Schule zu erfüllen, die aus dem normalen Etat nicht zu bezahlen sind. Dann tritt der Förderverein in Aktion. So erhielten die Schüler in diesem Jahr zwei kleine und bewegliche Fußballtore, um die Attraktivität der Angebote in den Pausen zu erhöhen.

mehr
Michael Blaudszun gekürt

Der Chef der Heeßer Schützen hält einen Strauß in der linken Hand und reckt ihn weithin sichtbar in die Höhe. Aber das Gebinde besteht nicht aus Blumen, sondern aus einer derzeit besonders beliebten Feldfrucht.

mehr
Bebauungsplan "Ortskern"
Bei der Info-Veranstaltung zeigte der Planer Matthias Reinold anhand einer Übersichtskarte, für welchen Bereich (rot umrandet) der Gemeinde Heeßen der Bebauungsplan Nr. 12 „Ortskern“ gilt.

Die Bürgeranhörung, zu der die Gemeinde Heeßen im Vorfeld einer im Gemeinderat diskutierten Änderung des Bebauungsplans (B-Plan) Nummer 12 „Ortskern“ eingeladen hat, ist auf Interesse gestoßen. Mehr als zwei Dutzend Einwohner des Dorfes nahmen an der Veranstaltung im Heeßer Krug teil.

mehr
Sozialverband Bad Eilsen-Ahnsen
Die Geehrten und die Offiziellen: Hannelore Haase (von links), Waldemar Grahms, Horst Lissel, Marianne Fuhrmann, Margitta Huxold und Rolf Everding.

Der Sozialverband Bad Eilsen-Ahnsen, der 2018 seinen 100. Geburtstag feiert, hat einen neuen Grünkohlkönig. Die Wahl fiel auf Waldemar Grahms aus Bückeburg. Grahms tritt damit die Nachfolge von Margitta Huxold an.

mehr
Lese-Omis in der Kita
Lese-Omi Karin Bernert weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig das Vorlesen für die Kleinen ist. Mit viel Ausdruck und teilweise sogar schauspielerischem Geschick bringt sie die kleinen Bücherfreunde dazu, aufmerksam und gespannt zuzuhören.

Karin Bernert und Renate Dietze werden von den Kindern der Kita Emmaus meist schon sehnsüchtig erwartet und mit großem „Hallo“ begrüßt, denn die beiden Lese-Omis stehen bei Mädchen wie Jungen ganz hoch im Kurs. Seit ungefähr einem Jahr besuchen die Beiden zweimal im Monat abwechselnd die Kita in Heeßen.

mehr
Heeßener Rat

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Auf dieses Sprichwort hofft der Rat der Gemeinde Heeßen mit Bürgermeister Harald Bokeloh an der Spitze.

mehr
Aueweg in Heeßen

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag, zwischen 14 und 18 Uhr den Stacheldrahtzaun einer am Aueweg gelegenen Weide im Wiesengrund in Heeßen an mehreren Stellen durchtrennt.

mehr
Bebauungsplan

Der Rat der Gemeinde Heeßen hat sich mit einer Gegenstimme dafür ausgesprochen, den derzeit geltenden Bebauungsplan (B-Plan) Nummer 12 „Ortskern“ so zu ändern, dass der bebaubare Bereich ausgeweitet wird.

mehr
Grundwasser kontaminiert?

Die gegenüber der alten Schuhfabrik an der Heeßer Hauptstraße stehende Buche, der von bislang unbekannter Hand mit einer Bohrmaschine und vermutlich einem Pflanzenvernichtungsmittel zu Leibe gerückt worden ist, ist nicht mehr zu retten.

mehr
Familienfest der Gemeinde Heeßen
Kyra Harmening (links) und ihre Freundin Vivien Meike (Zweite von links) haben viel zu tun, um zahlreiche Motive auf die Gesichter der jungen Gäste zu zaubern.

Der Rat der Gemeinde Heeßen hat sich sehr über die Resonanz auf das Familienfest gefreut. Es kamen viele Gäste, die Kinder waren zufrieden mit den Spielen und auch die Eltern hatten Zeit und Gelegenheit, mit den Nachbarn und Freunden auf dem Spielplatz am Schützenhaus zu plaudern.

mehr
Nabu äußert sich
Die gegenüber der alten Heeßer Schuhfabrik am Straßenrand stehende Buche ist vorsätzlich abgetötet worden.

Was macht den Wert eines großen Baumes aus? Oder anders gefragt: Ist eine Jahrzehnte alte Buche nicht mehr als die Menge ihres im Herbst zu Boden fallenden, manch einem Zeitgenossen lästigen Laubes? Diese Frage stellt sich nach dem sinnlosen Abtöten der alte Buche in Heeßen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg