Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Bratwurst und Glühwein gibt es für den guten Zweck

Heeßen / Weihnachtsmarkt Bratwurst und Glühwein gibt es für den guten Zweck

Klein, aber fein. Dieses Prädikat soll auf den Weihnachtsmarkt zutreffen, den der „Heeßer Krug“ am ersten Advent (2. Dezember) von 11 bis etwa 21 Uhr in seinem Biergarten veranstalten wird.

Voriger Artikel
LED-Technik kommt
Nächster Artikel
Wie schafft man Sicherheit, wenn nichts geht?

Pächter Marco Schmidt (v.l.), Sonja Harmening und Frank Harmening besprechen den Weihnachtsmarkt, der am 2. Dezember im Bereich des Biergartens am Heeßer Krug stattfindet.

Quelle: pr

Heeßen (rd).. Der Witterung angemessen, gibt es heiße und kalte Getränke. Auf der Speisekarte steht Gegrilltes. Und der Clou: Der Erlös soll einem guten Zweck zur Verfügung gestellt werden.

 Christine und Marco Schmidt, die den „Heeßer Krug“ im Sommer als Pächter übernommen haben, wollen in der dunklen Jahreszeit etwas veranstalten, was es in der Gemeinde bisher noch nicht gibt, aber das zu einer festen Institution werden könnte. Die Idee: Lass uns einen Weihnachtsmarkt machen.

 Um die Aktion auf ein breiteres Fundament stellen zu können, sprachen Christine und Marco Schmidt die Heeßer CDU an, ob sie sich nicht beteiligen wolle. Sie wollte, weshalb man sich dazu entschloss, dass die Christdemokraten um Frank Harmening die Bratwurstbude „bewirtschaften“ werden. Der Erlös soll dem C.f.C.-Kinderhilfsverein zur Verfügung gestellt werden. Marco Schmidt erklärte spontan, sich an der Spende mit einem gewissen Betrag aus dem Verkauf des Glühweins zu beteiligen. Und kaum war die Zusammenarbeit zwischen „Heeßer Krug“ und Partei besiegelt, ergab ein Anruf bei der Metro, dass das Unternehmen 250 Bratwürste für den wohltätigen Zweck gespendet. Frank Harmening erfreut: „Besser hätte es nicht laufen können.“

 Doch es gibt nicht nur Wurst und Glühwein. Auch selbst gebackene Kekse, selbst gestrickte Wollschals und -strümpfe sowie Marmelade aus eigener Herstellung stehen beim weihnachtlich geschmückten Biergarten des „Heeßer Kruges“ den zahlreich erwarteten Gästen zur Verfügung. Außerdem sollen Kaffee und Kakao, Waffeln und Kuchen sowie eine heiße Suppe und Ofenkartoffeln das Angebot des Weihnachtsmarktes ergänzen, sodass kein Besucher hungrig oder durstig den Markt verlassen muss. Das Ehepaar Schmidt und die CDU hoffen, dass am Ende des Tages der Kassensturz ein tolles Spendenergebnis ergeben wird.

 Übrigens: Der Kinderhilfsverein Chic für Chancen (C.f.C.) ist im Oktober 2007 in Bückeburg auf Initiative von Heide Möller und Kerstin Gorenz gegründet worden. Ziel der Vereinsarbeit, so Sonja Harmening, die sich seit Jahren in dem Verein ehrenamtlich engagiert, ist es nicht nur, bedürftige Kinder materiell zu unterstützen, sondern auch Integration und „dabei sein“ zu ermöglichen. Diesen wichtigen Wert für die Entwicklung von Kindern fördert der Hilfsverein, indem er Schwimmkurse organisiert und finanziert, Fahrräder anschafft und auch Zuschüsse zu Klassenfahrten oder Sportkursen gibt. Seit 2008 betreibt der Verein auch eine „Umsonst-Boutique“, in der Kleidung für die ganze Familie, Spielzeug und Kinderbedarf kostenlos abgegeben wird. Der Verein ist der Ansicht, dass auch Kleidung, in der man sich wohlfühlt, etwas mit Integration zu tun hat.

 Pächter Marco Schmidt (von links), Sonja Harmening und Frank Harmening besprechen den Weihnachtsmarkt, der am 2. Dezember im Bereich des Biergartens am „Heeßer Krug“ stattfindet.

 Foto: pr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg