Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Heeßer Grundschüler erfolgreich bei Landestitelkämpfen Für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Sie sind zwar gut, aber mit diesem Erfolg hatte wohl keiner so richtig gerechnet. Die Rede ist von der ersten Schachmannschaft der Grundschule Heeßen, die sich bei den Landestitelkämpfen für die Deutschen Schach-Meisterschaften der Grundschulen qualifizierten.

Voriger Artikel
Verqualmung
Nächster Artikel
Bronze-Rang verteidigt

Die erfolgreichen Schachspieler Jaspar Zuschlag, Jin Jan Kümmel, Leander Gebauer und die Brüder Lukas, Yannik und Julian Borrmann mit ihrem Trainer Wolfgang Blum.

Quelle: möh

Heeßen. Nach Kreismeister-, und Bezirksmeistertitel reichte es zwar in Hannover nicht für Platz eins, aber mit dem dritten Rang sicherte sich das Team um Trainer Wolfgang Blum die Fahrkarte nach Thüringen. Dort wird vom 26. bis zum 29. April in Friedrichroda die nationale Krone vergeben.

 Dort will das Heeßer Team aber nicht unbedingt nach dem Titel greifen. Die Truppe fährt einfach nur mit dem Ziel dahin, die Grundschule vernünftig zu vertreten. Trainer Blum: „Bisher ist noch keine Mannschaft aus dem Landkreis Schaumburg bei einer Deutschen Meisterschaft im Schulschach dabei gewesen.“ Umso höher sei der Erfolg für die kleine Schule zu werten.

 Bei den Landesmeisterschaften traten die jeweils besten Mannschaften aus den vier Bezirken des Landes gegeneinander an. Bereits nach den ersten Zügen in der ersten von sieben Runden wurde deutlich, dass harte Arbeit anstehen würde. Gegen die Teams aus Stade, Peine, Oldenstadt, Gliesmarode und Hannover sowie Vertretungen aus Hagen am Teutoburger Wald qualifizierte sich das heimische Team mit Jaspar Zuschlag, Leander Gebauer, Jin Jan Kümmel und den Brüdern Lukas und Yannik Borrmann bereits nach der fünften von sieben Runden für das nationale Kräftemessen in Thüringen.

 Danach musste sich die erste Mannschaft, deren Mitglieder alle die vierte Grundschulklasse besuchen, aber den Konkurrenten aus Hagen am Teutoburger Wald geschlagen geben und landete insgesamt auf dem dritten Platz. Hagen stellte schließlich nicht nur mit der ersten Mannschaft den Landesmeister: Die zweite Garnitur dieser Schule sicherte sich auch gleich noch Platz zwei. Die Niederlage gegen den späteren Sieger schmälerte aber die hervorragende Stimmung auf Heeßer Seite nicht.

 Bei der Deutschen Meisterschaft gehen 64 Mannschaften an den Start. Trainer Blum erläuterte, dass nach dem sogenannten Schweizer System gespielt werde. Die Schaumburger Schachcracks müssen wohl insgesamt neun Runden gut überstehen. Gerade bei einer Deutschen Meisterschaft komme es immer auf die Tagesform der einzelnen Spieler an, betonte Blum. Daher sei schwer abzuschätzen, auf welchem Platz er seine Schützlinge letztlich sehe.

 Diese Top-Schachmannschaft, die bei den Bezirksmeisterschaften noch von Julian Borrmann unterstützt worden war, übernahm Trainer Blum in der ersten Grundschulklasse, fing bei null an und trainierte mit den Jungen bis zur jetzigen Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Thüringen. „Diese fünf Schüler gehören auch zur Mannschaft des Bückeburger Schachvereins, die in ihrer Jahrgangsklasse ebenfalls die Bezirksmeisterschaft im Vereinsschach errungen hat und zur Landesmeisterschaft fährt“, erläutert der Coach.

 Schach wird in der Heeßer Grundschule generell angeboten, da dieser Sport auch als Förderung für Hochbegabte offiziell anerkannt wird. Die Schule schaut daher schon bei den Erstklässlern, wer mit seiner Leistung besonders in Mathematik auffällt und regt dann an, die Schachstunde zu besuchen. In der ersten und zweiten Klasse wird einmal pro Woche eine Stunde unterrichtet. In der dritten und vierten Klasse sind es dann zwei Stunden. Trainer Blum übt mit den Kindern Strategie und Taktik. möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg