Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Im Zelt ist Platz für 600 Gäste

Heeßen / Erntefest Im Zelt ist Platz für 600 Gäste

Die Dorfjugend Heeßen lädt alle Erntefestfreunde zu ihrem 13. Erntefest ein. Dieses soll von Freitag, 26. September, bis Sonntag, 28. September, gefeiert werden. Das 375 Quadratmeter große Festzelt, das Platz für etwa 600 Besucher bietet, steht wieder am Schützenhaus.

Voriger Artikel
„F90“ lautet die Zauberformel des Umbaus
Nächster Artikel
Bis zu 70000 Euro Kosten – ohne Gewähr

Starke Truppe, tolle Fete: Die Dorfjugend Heeßen möchte das Erntefest zu einer Sause für die ganze Samtgemeinde machen.

Quelle: mm

Heeßen. Zum Auftakt des Erntefestes findet am Freitag ab 21 Uhr eine Party mit DJ Paul Handewitt aus Hannover statt. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Der Einlass wird Personen ab 16 Jahren nur mit einem Erlaubnisschein der Erziehungsberechtigten gewährt. Es wird eine Longdrink- und Sektbar geben.

 Am Sonnabend wird die Dorfjugend von 9 bis 16 Uhr beim Toltern alle Einwohner Heeßens persönlich zum Erntefest einladen. Um 20 Uhr beginnt ein Tanzabend mit einer Band aus dem Raum Magdeburg, die Hits und Evergreens der vergangenen Jahrzehnte spielt und mit ihrer Show bereits im vergangenen Jahr gefallen konnte. Auch am Sonnabend beträgt der Eintritt fünf Euro.

 Der Akkordeonspieler Jürgen Kruse wird beim Tanzabend Achttourige spielen. Am Sonntag wird er den Festumzug durch die Samtgemeinde begleiten. Gegen 12.15 Uhr wird beim Erntebauernpaar René Hartmann und Nadine Rahe an der Auestraße in Heeßen die Erntekrone abgeholt.

 Unterwegs werden Tanzstopps an der Neuen Straße in Buchholz, Auf der Mothe in Luhden, an der Schulstraße in Ahnsen und an der Sparkasse in Bad Eilsen eingelegt. Gegen 16.45 Uhr wird die Ankunft des Umzuges am Festzelt erwartet. Dort gibt es ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen. Das Erntebauernpaar wird die Ernterede halten und der von Jugendwartin Lena Wecke trainierte Nachwuchs der Dorfjugend Erntetänze zeigen. Ab 20 Uhr kommt DJ Paul Handewitt wieder zum Einsatz.

 Die Dorfjugend Heeßen legt Wert darauf, dass ein Erntefest für die ganze Samtgemeinde gefeiert wird. Vereine, Straßengemeinschaften, Institutionen und auch Privatpersonen der Samtgemeinde werden aufgerufen, mit eigenen Gespannen am Festumzug teilzunehmen.

 Informationen zum Erntefest und der Dorfjugend Heeßen gibt es beim Vorsitzenden Martin Slawitschek, Telefon 0178 - 5460640, oder per E-Mail an: martin.slawitschek@freenet.de. mm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg