Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Lese- und Geschenktipps zum Fest

Heeßen / Landfrauen Lese- und Geschenktipps zum Fest

„Frauen sind engagierte Leserinnen, kaufen Bücher und tauschen sich auch gern über die Geschichten aus. Männer dagegen bekommen lediglich die Bücher geschenkt.“ Das erklärte die Journalistin und gelernte Buchhändlerin Ines Langhorst, die jetzt vor dem Landfrauenverein Bückeburg Literatur vorstellte, die, wie sie meinte, lesenswert sei. Sie war den interessierten Frauen, die sich jetzt zu einem gemütlichen Nachmittag im Heeßer Krug trafen, nicht ganz unbekannt, denn sie war in diesem Kreis bereits zum dritten Mal als Referentin eingeladen worden.

Voriger Artikel
TSV Ahnsen nimmt Flutlichtanlage in Betrieb
Nächster Artikel
Was „Schlaufüchse“ so alles treiben

Vorsitzende Hannelore Eggelmann (links) und Referentin Ines Langhorst.

Quelle: möh

Heeßen. Da der Nachmittag unter dem Motto „Lese- und Geschenktipps zum Fest“ stand, erklärte die Vorsitzende Hannelore Eggelmann, dass es zwar noch einige Wochen bis zum Christfest seien, aber die Zeit vergehe jetzt sehr schnell. Sie dankte der Referentin, die in der Vergangenheit immer überaus interessante Werke vorgestellt habe und wahrscheinlich jetzt auch wieder tollen Lesestoff im Gepäck habe.

 Ines Langhorst, sie betont immer wieder, all die Bücher, die sie empfiehlt, auch selbst gelesen zu haben, erklärte, das jetzt im Herbst eine ruhige Zeit beginne, in der schon immer mal wieder ein Blick auf das Bücherregal geworfen werde. Sie habe jetzt Literatur mitgebracht, die nicht nur auf Weihnachten abgestellt, sondern das ganze Jahr über gelesen und auch verschenkt werden könne. Sie verwies auf den Börsenverein des Buchhandels, der erklärt hatte, dass zwei Drittel der gekauften Literatur als Geschenk gedacht seien. Allerdings, darauf legt Ines Langhorst wert, verkauft sie keine Bücher oder erhält irgendwelche Provisionen, wenn sie bestimmte Werke empfiehlt. Ihr gehe es allein „um die Freude an der Sache“.

 Die Referentin präsentierte nicht nur die Titel und erzählte das Geschehen, sondern las auch Textpassagen vor, um einen noch besseren Einblick vermitteln zu können. Ines Langhorst, die derzeit als Pressereferentin für den Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg arbeitet, ging auch kurz auf die sogenannten E-Books, die elektronischen Bücher, ein, die in der Regel aus dem Internet heruntergeladen werden könnten. Allerdings gebe es auch Buchhandlungen, so die junge Frau, die die E-Books in der einen oder anderen Form im Angebot hätten.

 Der Landfrauenverein Bückeburg, der 250 Mitglieder zählt, hat jetzt mit seinem Winterprogramm begonnen, wie die Vorsitzende Hannelore Eggelmann erklärte. So hält am 13. November auf dem Meierhof in Achum (14.30 Uhr) Wolfgang Prägler einen Dia-Vortrag über „Sri Lanka“. Die Weihnachtsfeier findet am 10. Dezember ab 14.30 Uhr in Bad Hiddenserborn statt. Zu dieser Feier hat sich auch Landesbischof Dr. Manzke angesagt. Die Jahresversammlung des Landfrauenvereins ist auf den 11. Februar ab 14.30 Uhr, ebenfalls im Meierhof in Achum, terminiert. Zunächst einmal soll auf dieser Versammlung eine zweite Vorsitzende nachgewählt werden und es wird dann auch ein Vortrag über die Arbeit der Opferhilfe gehalten. möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg