Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Montag geht es los

Baustelle Im Siek Montag geht es los

Jetzt geht es zur Sache: Ab Montag, 2. März, beginnt die Firma Schweerbau GmbH & Co. KG mit dem Bau des neuen Schmutzwasserkanals in der Straße Im Siek.

Voriger Artikel
Todesfahrer von Heeßen geht freiwillig ins Gefängnis
Nächster Artikel
Silber im Visier

Baumaschinen, andere Geräte und Container stehen im Wendehammer schon bereit, damit die Arbeiten am 2. März beginnen können.

Quelle: möh

Heeßen . An diesem Tag startet die Firma mit dem Fräsen der Asphaltoberfläche der neuen Rohrgrabentrasse auf zwei Meter Breite und auf der gesamten Länge der Straße. Die Anlieger werden daher gebeten, ihre Fahrzeuge nicht auf der Straße zu parken. Das gefräste Material verbleibt bis zum Ausbau in der Rohrgrabentrasse, sodass die Zufahrt zu den Grundstücken wieder möglich ist.

 Während der Bauphase, so die Firma, wird es besonders in den Sackgassenbereichen Im Siek zu Behinderungen bei der Zufahrt zu den Grundstücken kommen. Einige Anlieger werden aufgrund der beengten Platzverhältnisse nicht jederzeit ihr Grundstück anfahren können. Für diesen Fall werden die Betroffenen gebeten, ihre Autos außerhalb des Baustellenbereiches umsichtig abzustellen. Die Firma muss mit Lastwagen und Baugeräten immer wieder in den Baubereich fahren, um Material bewegen zu können.

 Die Arbeiten beginnen im Bereich von Haus Nummer 27. Die Firma arbeitet die Straße bis zum Wendehammer bei Haus Nr. 45 in Abschnitten ab. Ein Teil des Wendehammers wird zudem für den ersten Bauabschnitt als Lagerplatz für Container und Material dienen.

 Falls Anwohner Fragen oder Anregungen haben, dürfen sie sich jederzeit an die Bauleitung oder an den Vorarbeiter wenden, teilt die Firma Schweerbau mit. Auskünfte geben Bauleiter Karl-Heinz Dennert, Telefon (05721) 7804664 und (0173) 6266837, und Vorarbeiter Ralf Grosser, Telefon (0172) 4525608. Eine Baubesprechung findet zudem wöchentlich jeweils donnerstags um 8 Uhr auf der Baustelle statt. Auch hierzu sind Anlieger willkommen, wenn sie sich informieren möchten.

möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg