Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
TSV Ahnsen nimmt Flutlichtanlage in Betrieb

Heeßen / Neue Ausrüstung für den Sportplatz TSV Ahnsen nimmt Flutlichtanlage in Betrieb

Mit einem Fußballspiel der D-Junioren aus Ahnsen und von der JSG Stadthagen sowie mit einem „Promi-Duell“ haben der TSV Ahnsen und die Samtgemeinde Eilsen die neue Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Heeßen offiziell in Betrieb genommen.

Voriger Artikel
„Keinen Kaviar gegessen“
Nächster Artikel
Lese- und Geschenktipps zum Fest

Symbolische Schlüsselübergabe: Bei Andreas Landfester (von links), Holger Brandt, Bernd Schönemann und Michael Harting ist die Freude groß.

Quelle: aw

Heeßen. Samtgemeindebürgermeister Bernd Schünemann dankte den ausführenden Firmen, Sponsoren und allen Beteiligten, und er erinnerte an die ersten Pläne des TSV im Jahre 2011 und den langen Weg durch die politischen Gremien. „Bedanken möchte ich mich auch beim TSV Ahnsen für die gute Zusammenarbeit.“

 Der TSV-Vorsitzende Holger Brandt freute sich über den Start: „Mit der Umsetzung des größten Projekts in der Vereinsgeschichte, dem Projekt ‚Flutlichtanlage Sportplatz in Heeßen‘, ist eine Herzensangelegenheit unseres TSV Ahnsen in Erfüllung gegangen.“ Die Investition, so Brandt, sei notwendig und richtig gewesen, auch weil dadurch der Sportplatz in Ahnsen – bislang rund 1500 Stunden im Jahr belegt – deutlich entlastet werden könne. Auch bei der Sporthalle in Heeßen sei mit der jetzt geschaffenen Möglichkeit, in den Abendstunden zu trainieren, für Entspannung gesorgt. aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg