Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Trubel breiter aufgestellt

Heeßen / Weihnachtsmarkt Trubel breiter aufgestellt

Der Weihnachtsmarkt „Rund um den Heeßer Krug“ geht am 22. November in die dritte Runde. Gab es in der Vergangenheit bereits aus dem Erlös des Marktes 700 Euro (Kinderhilfsverein „Chic für Chancen“ in Bückeburg) und 750 Euro (Förderverein der Grundschule Heeßen) für einen guten Zweck, so möchten die Veranstalter das Ergebnis in diesem Jahr toppen.

Voriger Artikel
Beweglicher Stall für 250 Hennen
Nächster Artikel
Klein, aber fein

CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Harmening (von links) sowie Lena Wecke, Marco Schmidt, Sonja Harmening und Martin Slawitschek von der Dorfjugend sind sich sicher: Der Markt 2014 wird wieder ein Erfolg. möh

Heeßen. Der Grund: Zunächst veranstaltete das Pächterehepaar Christine und Marco Schmidt den Markt „nur“ gemeinsam mit der CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde. Jetzt jedoch ist der Markttrubel breiter aufgestellt.

 Mit von der Partie sind jetzt außer dem „Heeßer Krug“ die heimische Dorfjugend und der komplette Gemeinderat. Dieser Adventszauber mit wieder vielen Überraschungen findet am Sonnabend, 22. November, von 12 bis 21 Uhr rund um die Gaststätte statt. Der Reinerlös aus Bratwurst- und Getränkeverkauf geht an die Kindertanzgruppe der Dorfjugend, die bei ihren öffentlichen Auftritten immer wieder die Zuschauer begeistert.

 Die Vorbereitungen des Weihnachts- und Adventsmarktes laufen auf vollen Touren. Das Ehepaar Schmidt, der Gemeinderat und die Dorfjugend mit Martin Slawitschek an der Spitze hoffen, auch am 22. November wieder viele Gäste begrüßen zu dürfen, zumal in der Samtgemeinde und in der weiteren Nachbarschaft an diesem Tag keine Konkurrenzveranstaltungen laufen.

 Aber auch das Angebot kann sich sehen lassen, wie Marco Schmidt betont. Auf seinem Kalender hat er bereits viele Anbieter vermerkt, die selbst gebackene Kekse und mit viel Liebe zubereitete Marmeladen aus dem eigenen Garten anbieten. Ferner warten warme Wollsocken, Schals und Pullover auf die Besucher. Adventsdekoration und -kränze, Futterglocken für Vögel, gebrannte Mandeln und selbst gemachter Schmuck runden das Angebot ab. Auf die Kinder, die mit ihren Eltern einen Bummel über den Markt unternehmen, wartet ein Stand, an dem sie sich schminken lassen dürfen. Erstmalig wird ein großer und geschmückter Weihnachtsbaum erstrahlen.

 Da die Dorfjugend in diesem Jahr am Adventszauber mitarbeitet und vom Erlös aus Bratwurst und Getränken profitiert, liegt es nahe, dass die Dorfjugend auch Tänze aufführt. Sie sind für 14.30 und 17.30 Uhr vorgesehen. Dabei werden die Kinder von einem Akkordeonspieler musikalisch begleitet. Auch der Spielmannszug Ahnsen hat sich erneut in den Dienst der guten Sache gestellt. Er wird am 22. November ab 16.30 Uhr Weihnachtsmusik spielen.

 Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. So sind Brat- und Currywürstchen mit Pommes frites sowie Kaffee und Kuchen im Angebot. Natürlich gibt es auch Glühwein, Bier sowie warme und kalte Getränke ohne Alkohol. An einem weiteren Stand dürfen Weine probiert und auch gekauft werden.

 Das Ehepaar Christine und Marco Schmidt, die Dorfjugend und der Rat der Gemeinde hoffen nun, dass auch das Wetter mitspielt. Schließlich soll der Kassensturz am Ende des Adventszaubers einen stolzen Betrag für die Kindertanzgruppe der Dorfjugend bringen. Die Veranstalter sind sich sicher, dass der Markt bereits zu einem festen Bestandteil des Dorflebens geworden ist. Ihr Credo: „Gemeinsam sind wir stark.“ möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg