Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Überraschung gelungen: Kinder tanzen begeistert

Heeßen/Buchholz/Luhden / Sozialverband Überraschung gelungen: Kinder tanzen begeistert

Jede Menge Kaffee und Kuchen, 120 Bratwürste und eben so viele Steaks, knapp 50 Kilogramm Kartoffelsalat und diverse weitere Zutaten. Dieses war die Menge der Köstlichkeiten, die der Vorstand und weitere Helferinnen und Helfer für das Sommerfest des Sozialverbandes zubereitet hatten. Und wer nun denkt, „da müssen doch viele Reste übrig bleiben“, sieht sich getäuscht, denn immerhin 80 der über 160 Mitglieder des Verbandes waren in den Garten des ersten Vorsitzenden gekommen, um sich fern des Alltages ein paar vergnügte Stunden zu gönnen.

Voriger Artikel
Geplanter Zusammenschluss sucht Mitglieder
Nächster Artikel
Belohnung bei der Foto-Safari: ein Eis

Der Kindertanzkreis der Dorfjugend Heeßen in Aktion. Die Mitglieder des Sozialverbandes freuen sich über die gelungene Überraschung.

Quelle: möh

Heeßen/Buchholz/Luhden (möh). So freute sich denn auch „Chef“ Karl-Heinz Göbe, derart viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen zu dürfen. So sei die doch oft mühselige Vorbereitungsarbeit eines derartigen Festes schnell vergessen, wenn alle Mitglieder sich in seinem Garten wohlfühlen. Göbe begrüßte auch traditionsgemäß den Heeßer Bürgermeister Wilhelm Brümmel, der es sich nicht nehmen ließ, mit dem Sozialverband ein paar frohe Stunden zu verleben. Natürlich hörte er sich auch die Sorgen und Nöte der Mitglieder des Sozialverbandes an.
Bei diesem Sommer-Fahrstuhlwetter, einmal heiß, einmal kalt und einmal nass, hatte der Vorstand des Verbandes dafür gesorgt, dass genügend Zelte zur Verfügung standen, um für alle Situationen gewappnet zu sein. Der „Wettergott“ hatte jedoch ein Einsehen, so dass beim Sommerfest nur die Sonne dominierte.
Dieses half natürlich auch dem Kindertanzkreis der Dorfjugend Heeßen, der als Überraschung für die Mitglieder des Sozialverbandes eine Probe seines Könnens gab. Die Kleinen unter der Leitung von Lena Wecke, die von Anika Beißner unterstützt wird, führten insgesamt drei Tänze auf und ernteten riesigen Applaus für ihren tollen Auftritt.
Wenn der Sozialverband eine Veranstaltung anbietet, ist immer eine große Teilnehmerzahl garantiert. So nahmen jetzt auch am traditionellen Ausflug, der nach Schneverdingen führte, 60 Mitglieder teil. An diesem Tag besichtigten die Ausflügler eine Porzellanmanufaktur im der Nähe und besuchten auch den bekannten Heidegarten. Freute sich Karl-Heinz Göbe im Nachklang: „An diesem Tage klappte von A bis Z eigentlich alles.“
Im November will der heimische Sozialverband eine weitere Veranstaltung anbieten. Exakter Termin, der Ort und das „Was“ sind noch nicht bekannt. Die Einzelheiten will der Vorstand im Rahmen einer Sitzung im August festlegen.
„Festgezurrt“ ist aber schon die Weihnachtsfeier. Sie findet am 9. Dezember ab 15 Uhr im Saal des Heeßer Kruges statt. Für März 2012 ist die Jahreshauptversammlung eingeplant. Wichtigster Punkt sind dann die Neuwahlen des Vorstandes.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg