Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
19-Jähriger verletzt sich schwer

Unfall in Luhden 19-Jähriger verletzt sich schwer

Ein 19-jähriger Kleinenbremer ist bei einem Unfall mit seinem Moped in Luhden schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Unbekannte zünden VW an
Nächster Artikel
Hainekamp teilweise gesperrt

Luhden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die MHH Hannover geflogen und wird dort nach Angaben des Polizeikommissariats Bückeburg intensiv-medizinisch versorgt. Nach Angaben der Polizei hatte der 19-Jährige am Freitagabend gegen 21.50 Uhr mit seinem Moped die Nord-Süd-Straße in Luhden befahren. Aus Unachtsamkeit prallte er gegen einen dort am Straßenrand geparkten Wagen. Er stürzte und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Der Kinnriemen des getragenen Helms war laut Angaben der Polizei offensichtlich unverschlossen, sodass er beim Sturz vom Kopf flog und keinen Schutz mehr bot. Der schwer verletzte 19-jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg