Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Luhdener SV 50-jährigen Bestehen

Ein Dorf feiert seinen Sportverein Luhdener SV 50-jährigen Bestehen

Schon der Beginn ist ungewöhnlich gewesen: Vor einem halben Jahrhundert ist in Luhden aus einem Tischtennisclub ein erfolgreicher Breitensportverein geworden.

Voriger Artikel
Die ganze Freizeit auf Film gebannt
Nächster Artikel
Planschbecken stets dicht gelagert

Mai 2007: Lauter glückliche Pokalgewinner sind an der Sprossenwand vereint. Ganz links Übungsleiterin Susanne Lüders.

Quelle: Archiv

Luhden. Die Grundlage ist mit dem Bau der Sporthalle gelegt worden. Kein Wunder also, wenn die Zahl der Mitglieder im Laufe der Jahre auf das Zehnfache angewachsen ist.

 Und jetzt wird am Sonnabend, 4. Juli, ab 13 Uhr gefeiert. Den Auftakt bildet ein Gottesdienst in der Sporthalle. Daran schließt sich ein bunter Nachmittag rund um das gesamte Sportgelände an. Wenn die Hochsommerphase anhält, dürfen sich die Teilnehmer auf ein festliches und fröhliches Miteinander freuen.

 In einer früheren Festschrift beschrieb der Vorstand den Erfolg so: „Die Entwicklung eines Sportvereins in einer dörflichen Gemeinschaft wird immer durch das Angebot, durch eine solide Vereinsführung, durch die Einbindung in den Ort, durch die Mitglieder, aber auch besonders durch die Anerkennung und Förderung von Rat und Gemeinde geprägt.“

 Zudem ist der Luhdener SV dafür bekannt, stets eine bemerkenswerte Jugendarbeit geleistet zu haben und dafür auch immer die geeigneten Übungsleiter – Frauen wie Männer, innerhalb und außerhalb seiner Reihen – hat rekrutieren können. Und das gilt nicht nur für traditionelle Sportarten, sondern auch für solche, die sich neuen zeitgemäßen Anforderungen stellen.

 Im Verlauf der Jahre ist das Gesundheitsbewusstsein gewachsen. Diesem Trend stellte sich der heimische Verein mit Angeboten wie „Fit in den Morgen“, „Fit in den Abend“, Funktionsgymnastik, Boule, Dance-Class für Kinder und anders mehr. Die Gründungssparte Tischtennis ist erhalten geblieben, ebenso wie Tennis und Allgemeinsport zur Förderung der Kondition.

 Im Land Niedersachsen und auch im benachbarten Nordrhein-Westfalen hat sich der Luhdener SV einen Namen gemacht mit seinen Volksläufen „Rund um die Lange Wand“. Eine eigene Erfolgsgeschichte schrieb auch die Triathlonsparte. Daneben gibt es einen Lauftreff und eine Wandergruppe.

 Die Kinder werden schon im frühen Lebensalter betreut, und zwar beim Turnen für Eltern und Kind (bis drei Jahre). Zahlreiche andere Angebote schließen sich für den Nachwuchs an.

 Und auch in organisatorischer Hinsicht ist der Luhdener SV neue Wege gegangen. An der Spitze steht jetzt kein Vorsitzender mehr, stattdessen führt eine Gruppe von Vorstandssprechern die Vereinsregie.

 Bleibt nachzutragen: Bereits am Freitag findet aus Anlass des Jubiläums ausschließlich für geladene Gäste ein Festkommers im Vereinsheim statt. Beginn ist um 20 Uhr.  sig

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg