Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Musical reißt mit

„Die drei vom Stall“ in der St.-Katharina-Kirche Musical reißt mit

Die Weihnachtsgeschichte kann von vielen Seiten erzählt und erlebt werden. Die Besucher in der St.-Katharina-Kirche in Luhden – sie war übrigens wieder sehr gut gefüllt – genossen die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht der Tiere.

Voriger Artikel
Vorweihnachtliche Freude für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Ohne Führerschein, aber unter Drogen

Die St.-Katharina-Kirche ist beim Musical „Die drei vom Stall“ wieder einmal gut gefüllt.

Quelle: möh

Luhden. Tragende Rollen im Musical „Die drei vom Stall“ spielten das liebe Schaf Mo, ein renitenter Ochse und ein ausgesprochen gemütlicher Esel. Fazit: Mit viel Engagement und noch mehr Liebe, das spürten die Gäste besonders, wurde das Stück von den Kindern und Jugendlichen präsentiert. Dafür gab’s viel Beifall.

 Die „alte“ Weihnachtsgeschichte ist hochaktuell. Damals waren es die hochschwangere Maria und ihr Mann Josef, die an Türen klopften, ohne eingelassen zu werden. Heute sind es die Flüchtlinge und Migranten, die in vielen Ländern oft vergeblich Einlass begehren. Dieses Thema ging einigen Zuhörern durch den Kopf, als sie dem Musical lauschten. Doch die Botschaft „Gott vergisst dich nicht“ (gleichzeitig Abschlusslied) macht Mut.

 Pastor Lutz Gräber begleitete das Stück musikalisch und zeichnete auch für den Gottesdienst verantwortlich. Gräber nutzte schließlich die Gelegenheit, den vielen Kindern und Jugendlichen, die unter der Leitung von Frauke Spillmann, Barbara Spannuth und Vera Slawitschek und weiteren Helferinnen das Musical einstudiert hatten, für die gelungene Aufführung besonders zu danken. Er hob aber auch den Einsatz der Eltern hervor, die mit den Kindern gemeinsam die Texte gelernt und ihren Nachwuchs zu den Proben gefahren hatten. möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg