Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Pastor wünscht sich das große Beben

Luhden Pastor wünscht sich das große Beben

Stimmung, gute Laune und noch größeren Appetit haben das Oktoberfest des Sozialverbandes im „Luhdener Hofbräuhaus“ gekennzeichnet. So jedenfalls hat Pastor Stephan Strottmann das Gasthaus Thies bezeichnet.

Voriger Artikel
Mit Fähnchen und Tüchern zur Ballerina
Nächster Artikel
Auf der DHL-Baustelle steht das Stahlgerüst

Geschichte des Reichsbundes von 1948 bis 1998: Wilhelm Brümmel (links) überreicht die Chronik Karl-Heinz Göbe.

Quelle: möh

Luhden. 20 Jahre sei er bereits in Steinbergen im Amt, aber in dieser Gaststätte sei er nun zum ersten Mal gewesen.

 Die Veranstaltungen des Ortsverbandes Heeßen-Buchholz-Luhden bezeichnete als äußerst wichtig, denn nur so sei es möglich, alte Bekanntschaften wieder mit Leben zu erfüllen und neue zu schließen. Der Pastor hatte über das Oktoberfest Informationen eingeholt. So sei es in München im Jahre 1810 aus der Taufe gehoben worden. Ein Wirt auf der Wies’n in der bayrischen Landeshauptstadt benötige exakt 1,5 Sekunden, um ein Maß mit Bier zu füllen. Strottmann sprach die Hoffnung aus, dass auch der Sozialverband an diesem Nachmittag ihr blau-weiß geschmücktes „Hofbräuhaus“ zum Beben bringen werde. Zufrieden mit der Beteiligung am Oktoberfest war Sozialverbandschef Karl-Heinz Göbe.

 Eine Überraschung hatte Heeßens Ex-Bürgermeister Wilhelm Brümmel parat. Er überreichte Göbe eine Festzeitschrift, die 1998 zum 50-jährigen Bestehen des Reichsbundes in Heeßen und in Buchholz herausgegeben worden war. Diese Chronik – mit vielen Bildern – hatte Günter Döring erarbeitet. Der Reichsbund ist die Vorgängerorganisation des Sozialverbandes.möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg