Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Palais in Park: Arbeiten schreiten gut voran

Zwischenbilanz bei Eilser Kursaal und Theater Palais in Park: Arbeiten schreiten gut voran

Im Juni vergangenen Jahres ist die größte Baustelle in der Samtgemeinde Eilsen eröffnet worden, bis Ende August dieses Jahres werden die Arbeiten zum Umbau von Kursaal und Kurtheater zum Palais im Park noch andauern. Dieser Tage war – wenn man so möchte – Halbzeit bei dem Großvorhaben. Bauherr, Planer und Ausführende nahmen das zum Anlass, auf der Bad Eilser Baustelle ein kurzes „unechtes“ Richtfest zu feiern.

Voriger Artikel
Wilde Müllkippe oberhalb der Schlingmühle
Nächster Artikel
Gasteltern für das Jahr 2015 gesucht

Der Schein trügt: Keineswegs lässt hier jemand Seele und anderes baumeln, der Mann ist mit dem Ausbessern von Stuckornamenten beschäftigt.

Quelle: thm

Von Thomas Meinecke Eilsen. Unecht, weil das Gebäude ja bereits seit 1926 steht. Gleichwohl war nun der Zeitpunkt gekommen, sich von den „Rohbauarbeiten zu verabschieden“, wie Bernd Schönemann als Bürgermeister der Samtgemeinde betonte. In der Tat sind die wesentlichen Maurerarbeiten erledigt, was nicht ausschließt, dass im Detail an der einen oder anderen Stelle noch Arbeit auf die Speiskelle und eine hart zu packende Maurerhand wartet. „Es zeigt sich, dass sie gut und schnell gearbeitet haben“, lobte Schönemann den Baufortschritt. Und verband den Satz mit der Hoffnung, es möge doch „genau in diesem Tempo“ auch weitergehen.

 Kämmerin Svenja Edler betreut das Projekt für die Samtgemeinde. Sie hatte eine „Zeitkapsel“ vorbereitet, die anhand von Bauzeichnungen, Handwerkerlisten, einer Luftaufnahme, etwas Geld und einem aktuellen Zeitungsexemplar das Zeitgeschehen zur Halbzeit der Umbauphase dokumentiert. Gemeinsam mit Schönemann und der Diplomingenieurin Anika Melching vom Ingenieurbüro Wehmeyer schritt sie zur Tat und mauerte die Kapsel in einer Wand des Obergeschosses ein. thm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg