Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Eilsen Prasuhn tritt von Amt und Mandat zurück
Schaumburg Eilsen Samtgemeinde Eilsen Prasuhn tritt von Amt und Mandat zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 30.04.2018
Ralf Prasuhn Quelle: Archiv
Anzeige
Samtgemeinde Eilsen

Während der jüngsten Sitzung hat das Gremium den Sitzverlust nun auch formal festgestellt und die bislang von Prasuhn bekleideten Ämter neu besetzt.

Zum neuen stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister gewählt worden ist der Christdemokrat Wilhelm Dreves, der als Ersatzperson in den Samtgemeinderat nachgerückt ist. Dreves ist zudem zum Vorsitzenden des Samtgemeinderates gewählt sowie seitens der Gruppe CDU/Hasse als Beigeordneter für den Samtgemeindeausschuss benannt worden.

„Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ich noch mal in den Samtgemeinderat zurückkehre“, sagte Dreves, der bereits vor der Kommunalwahl 2016 Vize-Samtgemeindebürgermeister gewesen war. Denn vom Alter her sei er ja „ein Auslaufmodell“. Aber es gebe eben „Gründe“, dass er nun doch noch einmal Aufgaben im Samtgemeinderat übernehme.

Medien als "mittelalterlicher Schandpfahl"

„Fehler machen wir alle. Aber Fehler, die andere machen, halten wir immer für besonders dumm“, erklärte Dreves in Anspielung auf den Fall Prasuhn. Die diesbezüglichen Schlagzeilen in der Zeitung, hätten ihm selbst jedoch klargemacht: „Medien sind heute die moderne Art des mittelalterlichen Schandpfahls.“

Zudem ging Dreves auf die „Schmierereien und Verunglimpfungen“ ein, die ein oder mehrere unbekannte Täter nach der bekanntgewordenen Baumfällung mit Farbe auf die Straße vor Prasuhns Wohnhaus gesprayt hatten, ebenso an Bäume auf dem Grundstück. Diese Aktion, die eine Straftat sei, habe nicht nur den Menschen Rolf Prasuhn getroffen, sondern auch dessen Familie, betonte Dreves.

Zurück zu den wegen Prasuhns Rücktritt zu besetzenden Ämtern: Neuer Vorsitzender des Feuerschutzausschusses ist Thomas Beckmann (CDU), während Frank Harmening (CDU) neues Mitglied dieses Ausschusses ist.

Dreves übernimmt Delegiertenposten

Vakant geworden waren zudem der Posten des stellvertretenden Vorstandes des Abwasserverbandes Auetal sowie der eines stellvertretenden Delegierten für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes. Diese beiden Stellen werden ebenfalls von Dreves bekleidet.

Alle bei der Ratssitzung zu den Personalia gefassten Beschlüsse waren einstimmig. wk

Mehr zum Thema
Bad Eilsen Strafbefehl gegen Prasuhn - Geschützte Laubbäume abgeholzt

Wegen der fünf geschützten alten Laubbäume, die Bad Eilsens erster Vize-Bürgermeister (CDU) Rolf Prasuhn als Bauherr im Bereich der gemeindeeigenen „Schlammteiche“ hat abholzen lassen, hat die Staatsanwaltschaft Bückeburg nun einen Strafbefehl beim Amtsgericht beantragt.

13.03.2018

Im Bad Eilser Kurpark sind fünf Bäume gefällt worden. Bürgermeisterin Christel Bergmann hat Anzeige erstattet. Die Polizei kennt nach eigenen Angaben bereits die Verantwortlichen. Die Beamten prüfen derzeit, ob es rechtliche Folgen geben wird.

11.03.2018
Bad Eilsen Baumfällung in Bad Eilsen - „Bodenlose Schweinerei“

Empört bis – im übertragenen Sinne – sprachlos: So unterschiedlich haben sich Vertreter der lokalen Politik im Gespräch mit unserer Zeitung gezeigt, die wir um eine Stellungnahme zu der von Rolf Prasuhn veranlassten Baumfällung befragt haben.

11.03.2018
Samtgemeinde Eilsen An der Realität vorbei geplant? - Zu wenig Parkplätze vor Rehazentrum

Dass Patienten des Rehazentrums ihre Autos in den Siedlungsstraßen parken, da es auf dem Klinik-Gelände keine Patientenparkplätze gibt, ist der Gemeinde Bad Eilsen wie berichtet ein Dorn im Auge. Warum stellt das von der Deutschen Rentenversicherung betriebene Rehazentrum keine Parkplätze bereit?

16.03.2018

Die schon seit Jahren diskutierte, aber noch nicht in Angriff genommene Sanierung der alten Obdachlosenunterkunft in Schermbeck ist vom Tisch. Statt viel Geld in das marode Gebäude Im Grunde zu stecken, hat die Samtgemeinde Eilsen nun ein Objekt in Heeßen als Obdachlosenunterkunft angemietet.

12.03.2018
Samtgemeinde Eilsen Bauhof der Samtgemeinde - Erstmal nur planen

Nachdem in den politischen Gremien der Samtgemeinde Eilsen schon längere Zeit darüber debattiert worden ist, den Bauhof der Samtgemeinde mit dem Bauhof der Gemeinde Bad Eilsen zusammenzulegen, hatte sich die Verwaltung nach einem dafür geeigneten Grundstück umgeschaut.

10.03.2018
Anzeige