Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis 180 Gäste in Bückeburg
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis 180 Gäste in Bückeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.01.2017
Anzeige

Eher nachdenkliche Töne mischten sich in die Ausführungen von Gerald Siegmann, Vorsitzender des Steuerberater-Verbandes Schaumburg. Dieser betonte die Bedeutung des Mittelstandes für unsere Gesellschaft, warnte aber auch eindringlich vor den Gefahren des Populismus.

Schmunzelnd sagte Schorling den Vertretern der Kommunen unter den 180 Gästen zu, dass das Geldinstitut wieder kräftig Steuern abführen werde: Die Ertragslage sei nämlich gut. Die Bilanzsumme der Volksbank sei 2016 um zwölf Prozent auf 1,45 Milliarden Euro gesteigert worden. „Ein entspanntes Jahr“, bilanzierte Schorling, der von Zuwächsen in allen Geschäftsfeldern berichtete. Allerdings habe es auch Einschnitte wie die Schließung einiger Geschäftsstellen gegeben.
Als besondere Herausforderung für die Zukunft nannte der Vorstand verschärfte Anforderungen an die Eigenkapitalausstattung der Geldinstitute. Hier müsse auch die heimische Volksbank viel tun. Dazu forderten die weitere Digitalisierung und die Nutzung Neuer Medien in allen Geschäftsbereichen viel Engagement der Mitarbeiter. Insgesamt seien die Aussichten „sehr positiv“. Die Volksbank in Schaumburg werde die Region weiter stärken.

Von einem „erfolgreichen und ertragreichen Jahr“ fürs Handwerk berichtete Dieter Ahrens. In einigen Branchen hätten zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden können. Einen Schwerpunkt seiner Ausführungen bildete die Ausbildung. 2016 hätten in Schaumburg immerhin fünf Prozent mehr Lehrverträge abgeschlossen werden können als im Vorjahr. Ahrens appellierte an die Ausbilder, die jungen Menschen ernst zu nehmen und auch Geduld mit ihnen zu haben. Es brauche einfach Zeit, sie in einen Betrieb zu integrieren. Ahrens: „Wir wollen das Handwerk nicht nur näher bringen, sondern dafür begeistern.“

Die heimischen Handwerker freuen sich bereits jetzt auf die Regionalschau im Mai in Stadthagen. Dort wollen sie ihre Leistungsfähigkeit demonstrieren und um Nachwuchs werben. Getreu dem Motto „Handwerk hat nicht nur goldenen Boden, es macht auch glücklich“. Der Kreishandwerksmeister rief dazu auf, trotz aller schlechten Nachrichten in den Medien nicht zu vergessen, „wie gut es uns doch allen geht“.

Das sieht wohl auch Gerald Siegmann so ähnlich. Damit das aber auch bleibe, brauche es einen starken Mittelstand, sagte der Steuerberater. Nachdenkliche und kritische Töne stimmte er an, als er auf Donald Trumps Wahlsieg und den grassierenden Populismus zu sprechen kam. Es sei zwingende Notwendigkeit, solchen Entwicklungen aktiv entgegenzutreten, wählen zu gehen und sich politisch zu engagieren.

Die Polizei hat auf der Autobahn in Höhe Porta Westfalica einen Mann und eine Frau festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, Betäubungsmittel nach Deutschland eingeführt und verkauft zu haben. Der Verdacht des Drogenhandels erhärtete sich bereits im Vorfeld bei Wohnungsdurchsuchungen am 17. Oktober.

22.01.2017

Vorsicht bitte auf der B6 Westschnellweg, Hannover Richtung Nienburg in der Einfahrt Limmerstraße steht ein defekter LKW in Richtung Hannover/Deisterplatz.

19.01.2017

In den USA wird morgen Donald Trump ins Amt des US-Präsidenten eingeführt. Mit seiner Ankündigung, die heimische Wirtschaft von ausländischen Einflüssen abschotten zu wollen, hat der Unternehmer für erheblichen Wirbel gesorgt.

18.01.2017
Anzeige