Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis 450 Schüler mischen mit
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis 450 Schüler mischen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 11.06.2017
Die Jungen der Klasse 3d von der Grundschule Am Sonnenbrink stapeln das Holz so schnell wie möglich um. Quelle: mak
Anzeige
LANDKREIS

Organisiert und begleitet wurde die Aktion von Mitarbeitern des Kreisforstamtes sowie Ehemaligen und anderen Freiwilligen. „Wir sind seit 1979 mit Herzblut bei der Sache“, sagt Lothar Seidel vom Kreisforstamt. Für ihn ist es jedes Jahr schön zu sehen, wie die Kinder den Wald als Ventil nutzen: „Die Schule ist spätestens nach einer Viertelstunde vergessen“, so Seidel.

Seidel lobt die Schüler

Angemeldet haben sich Schüler der dritten Klassen aus acht Schulen der Bereiche Stadthagen, Obernwöhren/Wendthagen, Nienstädt, Obernkirchen, Niedernwöhren, Lauenhagen, Meerbeck und Heeßen. Für alle Teilnehmer hatte Seidel nur Worte des Lobes übrig: „Am ersten Tag hatten wir viel Regen, aber es hat niemand gemurrt, alle waren bei der Sache.“ Umso erfreuter zeigten sich die Organisatoren über das sonnige Wetter am Freitag, dem Abschlusstag. An diesem Tag gab auch eine Jungsgruppe aus der Klasse 3d der Grundschule Am Sonnenbrink aus Stadthagen noch einmal Vollgas. An Station sieben, einer von acht Stationen, galt es, möglichst schnell Holz umzustapeln. Die Stoppuhr zeigte am Ende 99 Sekunden an. „Voll schnell!“, meinten die Jungs.

An Station fünf testete Kai Gerulat vom Kreisforstamt das Waldwissen der Kinder. Er wollte von ihnen wissen, ob man einfach so im Wald nach Pilzen suchen oder einen Grill anmachen darf.

Wer die Waldjugendspiele gewonnen hat, steht im Laufe der Woche fest. „Die Ergebnisse müssen nun ausgewertet werden“, sagt Seidel. Die Gewinnerklasse wird zu einem Abenteuertag mit Grillen im Wald eingeladen. mak

Anzeige