Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis 700 Radfahrer kontrolliert
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis 700 Radfahrer kontrolliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 19.03.2017
Anzeige
LANDKREIS.

 Bei den Kontrollen wurden erstmals Studenten der PA im letzten Studienjahr eingesetzt. Begleitet wurden die Kontrollen durch Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC).
„Die erstmalige praktische Zusammenarbeit mit den Studenten war aus meiner Sicht ein voller Erfolg“, erklärt Werner Müller vom PI-Sachgebiet Verkehr. „Es ist uns gelungen, mit einem großen Personaleinsatz gleichzeitig mehrere Kontrollstellen an verschiedenen Tagen zu besetzen.“ Selbst kurzfristige Konzeptänderungen – etwa die Verlagerung eines Kontrollortes aufgrund eines Elternbriefes an eine Grundschule – seien möglich gewesen.
Neben der Forderung an Radfahrer, das Rechtsfahrgebot zu beachten, standen Ausrüstung und Ablenkung durch Handy und Kopfhörer im Fokus. Hier erwies sich die Begleitung der Aktion durch die Mitglieder des ADFC als hilfreich. Insgesamt wurden in der Woche an allen Stellen über 700 Radfahrer kontrolliert. Dabei wurden 462 Verstöße festgestellt. In der Regel sprachen die Beamten mündliche Verwarnungen aus. „Als ,Nebenprodukte‘ fielen zwei Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz, mehrere Rotlichtverstöße durch Kraftfahrzeuge und ein zu hoher Lkw, der einen Tunnel passieren wollte, ab“, resümiert Polizeikommissar Joshua Mielke, Organisator der Kontrollaktion. Im Laufe der Verkehrssicherheitswoche war spürbar, dass das Verhalten sich an den Kontrollorten positiv veränderte.  r

Anzeige