Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Abtreibung: „Intensive Gespräche“
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Abtreibung: „Intensive Gespräche“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 12.08.2017
Anzeige
Landkreis

Derartige Schwangerschaftsabbrüche werden demnach „in den Räumlichkeiten der Klinik stattfinden“. Die Sprecherin weiter: „Unser Ziel ist, eine zeitnahe aber vor allem auch eine langfristig gesicherte Lösung zu finden, die ganz im Sinne der hilfesuchenden Frauen sein wird.“ Die Sprecherin fügt hinzu, dass das Klinikum „vor Abschluss der Verhandlungsgespräche mit der in Frage kommenden Praxis keine detaillierten Antworten geben kann“.

Wie berichtet, werden die Schwangerschaftsabbrüche nach sozialer Indikation nicht vom Klinikum, sondern von niedergelassenen Ärzten erbracht. Die Inbetriebnahme des Klinikums in Vehlen ist nach Angaben der Betreibergesellschaft für den Herbst geplant. Die Verhandlungen mit den niedergelassenen Ärzten stehen also unter Zeitdruck, sollen die betreffenden Schwangerschaftsabbrüche gleich mit Start des Klinikums möglich sein.

ssr

Anzeige