Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Abwechslungsreich und hochkarätig

Schaumburger Orgelwoche Abwechslungsreich und hochkarätig

Die evangelisch-lutherische Landeskirche Schaumburg-Lippe und der Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg stellen ein abwechslungsreiches wie hochkarätiges Musikvergnügen in Aussicht: Die 1. Schaumburger Orgelwoche".

Voriger Artikel
WIR: Kitas in Trägerschaft des Kreises überführen
Nächster Artikel
Verkehrsmeldungen für Montag, 29. August

Landkreis. Das von Landesbischof Karl-Hinrich Manzke und Superintendent Andreas Kühne-Glaser als „großartige Initiative“ bezeichnete Gemeinschaftsprojekt erlebt seinen Auftakt am „Tag der Orgel“ (11. September), der seit einigen Jahren datumsgleich mit dem „Tag des offenen Denkmals“ veranstaltet wird.

 Die auf Initiative der Kantoren Regina Ackmann (Obernkirchen), Oana Maria Bran (Hessisch Oldendorf), Daniela Brinkmann (Rinteln), Siebelt Meier (Bückeburg) und Christian Richter (Stadthagen) organisierte Woche beginnt mit einer nach Helsinghausen (Besichtigung der Orgelwerkstatt Bente) und Bad Nenndorf (Orgelvorführung und Kaffeetrinken) führenden Orgelfahrradfahrt. Abends steht in St. Martini, Stadthagen, das von Professor Wolfgang Zerer mit Werken von Bach, Schumann und Reger gestaltete Eröffnungskonzert an.

 Am zweiten Tag bieten die Initiatoren Schnupperstunden auf ihren Instrumenten. „Alle Interessierten haben am Montag die Möglichkeit, die Orgel hautnah kennenzulernen und das Orgelspiel auszuprobieren. Vorkenntnisse sind nicht nötig“, so die Organisatoren. Der Dienstag ist für Orgelführungen reserviert. „Die Instrumente faszinieren durch die Vielfalt ihrer Klangfarben und ihre kunstvolle und komplexe Bauweise“, kündigen die Veranstalter an. Führungen zeigen, wie beides zusammenhängt.

 In der Wochenmitte lautet das Motto „Orgel trifft Texte“. Ein Projekt, das unter Federführung der Kantorin Oana Maria Bran und des Schauspielers Christian Kleinert in der Obernkirchener Stiftskirche von Schülern zum Thema „Nacht“ verfasste Geschichten mit improvisierter Orgelmusik in Beziehung bringt.

 Am Donnerstag kommt in St. Marien, Hessisch Oldendorf, und St. Nikolai, Rinteln, das „Peter Pan“-Projekt zur Aufführung. „Wir laden mit Peter Pan und der Fee Glöckchen zu einer musikalischen Reise nach Nimmerland ein“, erklären Oana Maria Bran und der Tänzer Gaetan Chailly. „Mit Orgelmusik, Erzählung, Tanz und Pantomime erleben die Besucher die Geschichte von Peter Pan, der nicht erwachsen werden wollte.“

 In St. Martini, Stadthagen, gibt es Freitag ein Wiedersehen mit dem Vampir Nosferatu. Details des Stummfilm-Klassikers werden von Oberprediger Martin Runnebaum erhellt. Professor Emmanuel Le Divellec interpretiert die Karpaten-Saga mit musikalischen Improvisationen.

 Am Schlusstag präsentiert die Orgelwoche tagsüber in St. Nikolai, Rinteln, einen für nebenamtliche Organisten und fortgeschrittene Orgelschüler konzipierten Orgelkurs. Für die Instruktion der Teilnehmer zeichnet Professor Matthias Neumann verantwortlich. Der Kantor von St. Marien, Hamburg, und Bach-Preisträger der Stadt Leipzig erhielt seinen ersten Orgelunterricht bei Kantor Wolfgang Westphal in Rinteln. Neumann wurde auch für die Gestaltung des Abschlusskonzerts verpflichtet, das am Abend in der Bückeburger Stadtkirche Kompositionen von Bach, Böhm, Buxtehude und Sweelinck zu Gehör bringt.

 Wie Landesbischof Manzke betont, können bis auf den Orgelkurs alle Offerten der Orgelwoche bei freiem Eintritt besucht werden. Für etliche Angebote bitten die Veranstalter um Anmeldungen. Das „Nacht“-Projekt (Kontakt über oanamariabran@gmail.com) ist mit einem Preisausschreiben verbunden.
 bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg