Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Alles auf Zucker
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Alles auf Zucker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 28.08.2014
Damit die Erträge auch in zukunft für gute Stimmung bei den Landwirten sorgen: Die norddeutschen Zuckerrübenanbauer wollen sich in Kolenfeld vielfältig informieren. pr.
Anzeige
Landkreis.

 Nach Angaben des Landvolk-Pressedienstes soll auch der sogenannte Zwischenfruchtanbau thematisiert werden. Mithilfe solcher Pflanzen werden die Erträge der Felder erhöht oder sie dienen als Futter in der Viehhaltung. Ausrichter des Treffens sind die regionalen Zuckerrübenanbauerverbände und die Landwirtschaftskammer Niedersachsen sowie das Kompetenzzentrum „3N“.

Die Vorbereitungen für das Treffen der norddeutschen Zuckerrübenanbauer laufen bereits auf Hochtouren. Anfang August sind auf den Vorführflächen drei unterschiedliche Zwischenfruchtmischungen gedrillt worden. Diese sollen am 8. Oktober vor den Augen der Besucher auf diverse Arten bearbeitet werden, wie es in der Pressenotiz des Landvolk-Pressedienstes heißt.

Dazu gehören nicht nur Mulchen und einfaches Walzen, die Besucher können auch tiefere Bearbeitungsmethoden verfolgen. „Eine Demonstrationsanlage zeigt ergänzend elf verschiedene Zwischenfruchtvarianten zu zwei Aussaatterminen. Insgesamt werden rund 30 Maschinen im Einsatz sein“, schreiben die Organisatoren.

Insgesamt 50 Aussteller haben ihr Kommen für das Treffen angekündigt. Das Spektrum soll von Produkten für die Bearbeitung der Ackerflächen und Pflanzen bis hin zu Dienstleistungen rund um die Landwirtschaft reichen. Darüber hinaus sind auch Fachvorträge am Klostergut Mönchehof geplant. Außerdem haben die Organisatoren auch ein Versuchsfeld angelegt.

Anzeige