Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 02.09.2014
Sommerglück-Gewinner Gabriele und Jürgen Schwartz gehen auf Hafenrundfahrt mit Drag-Queen Olivia Jones. Quelle: mab
Anzeige

Von Mareike Bödeker

Einen Abend lang hieß es für die beiden SN-Leser: unterwegs mit Deutschlands Drag-Queen Nummer Eins.

 Mit an Bord bei der etwa einstündigen Hafenrundfahrt waren auch Olivias beste Freunde Sven Florijan und Valetti, die unsere Leser sogleich unter ihre Fittiche nahmen. Mit „Du bist aber ein Süßer!“, begrüßte Sven Florijan Jürgen Schwartz – und wie im Showgeschäft üblich, ließen Olivia und Co. die beiden Gewinner somit gleich zu Beginn von den restlichen Passagieren einmal ordentlich bejubeln.

 Nachdem die bekannte „Traumschiff“-Melodie ertönt war, legte das Schiff schließlich zur Rundfahrt durch den Hamburger Hafen ab. Den leichten Wellengang kommentierte Olivia mit dem Hinweis: „Keine Panik, unser Kapitän war bis vor zwei Jahren noch Kapitän auf der Costa Concordia.“ Um die Angst zu nehmen, fügte sie hinzu: „Wir wollen euch jetzt erstmal schön besoffen machen“ – und spendierte allen Gästen an Bord einen Schnaps. Als Sven Florijan schließlich von pinken Flamingos sang und die Bordpolonaise der ebenfalls singenden und klatschenden Passagiere anführte, war die Stimmung auf ihrem Höhepunkt.

 Am späteren Abend ging es schließlich weiter über den Kiez. Eve Champagne, ebenfalls eine Busenfreundin von Olivia Jones und auf dem Kiez aufgewachsen, führte die beiden Gewinner über die Reeperbahn und hatte dabei allerlei Hintergrundinfos zu den Eigenarten von St. Pauli parat. Wo es das beste Sexspielzeug gibt oder was der Unterschied zwischen „Burlesque“, „Striptease“ und „Pole-Dance“ ist, gehört nun zum Wissensrepertoire von Familie Schwartz, ebenso wie die offizielle Bezeichnung der St. Paulianer Prostituierten: Pferdchen. So ging es vorbei an Sex-Museen, Kneipen, der berühmten Davidwache und vielen weiteren typischen Kiez-Lokalitäten.

 „Wir haben so eine Kiez-Führung vor einiger Zeit zwar schon einmal gemacht, doch vergleichen kann man beide nicht miteinander“, sagt Gabriele Schwartz. „Die Infos, die wir hier bekommen haben, und auch die Art und Weise der Führung, war noch einmal etwas völlig Neues.“

 Das Ende der Tour bildete der Besuch der „Olivia Jones Bar“, in der sich auch die Drag-Queen höchstpersönlich mit ihren Freunden um ihre Gäste kümmerte. Gabriele und Jürgen Schwartz trafen hier gerade rechtzeitig zum Auftritt von Lilo Wanders ein, die dem Abend einen würdigen Abschluss gab.

 Das Resümee von Gabriele Schwartz: „Das war ein Erlebnis, das ich immer in meinem Herzen behalten werde.“ mab

Die Kreistagsfraktion der SPD um den Vorsitzenden Eckhard Ilsemann hat sich während eines Besuches beim Kinderschutzbund Stadthagen über dessen aktuelle Projekte informiert. Für Ilsemann hat das Kindeswohl einen hohen Stellenwert und ist gleichzeitig eine Aufgabe, die die Politik im Landkreis schultern muss, wie er betonte.

05.09.2014

Rote Röcke, bestickte Tücher und Flügelhauben: Diese Elemente, die die traditionelle Schaumburger Tracht seit eh und je prägen, sind von Designstudenten der Hochschule Hannover in die moderne Mode übertragen worden.

05.09.2014

Maite Kelly wird nicht länger die Rolle der Frau Rossi bei den „Schwarzen Brüdern“ spielen. Das wurde heute bekannt gegeben. Der Grund: ihre „fortschreitende Schwangerschaft“. Die Nachfolge tritt ihre Vertretung Conny Braun an. Kelly stand das letzte Mal am Donnerstag auf der Bühne auf Schloss Bückeburg.

02.09.2014
Anzeige