Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Auf heißen Kohlen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Auf heißen Kohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 27.09.2014
Ein wuchtiges Stück Eisenbahngeschichte – die Rheingold-Lok – wird auch durch Schaumburg dampfen. Quelle: pr.
Anzeige

Landkreis. Auf einer Sonderfahrt von Braunschweig über Köln und Königswinter nach Koblenz macht die alte Eisenbahn aus der Zeit des deutschen Wirtschaftswunders auch Halt in Stadthagen.

Nachdem sie in Haste ihre Wasservorräte mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr aufgefüllt hat, geht es mit Volldampf und heißen Kohleöfen weiter in Richtung Kreisstadt, die sie voraussichtlich um 7.15 Uhr erreicht. Auch dort können interessierte Eisenbahnliebhaber zusteigen. Die traditionellen Rheingoldwagen werden durch klassische Schnellzugwagen aus den sechziger Jahren ergänzt, um mehr Gästen dieses Erlebnis zu ermöglichen.

Die Fahrt führt aninteressante Orte. Je nach Station schwankt die Aufenthaltsdauer zwischen dreieinhalb und sieben Stunden. So bleibt in Köln und Koblenz genug Zeit für Stadtbesichtigungen und Schifffahrten auf dem Rhein. In Königswinter locken der berühmte Drachenfelsen und das Schloss Drachenburg. Die Rückfahrt nach Braunschweig erfolgt mit einer Elektrolokomotive. Diese ist gegen 21.40 Uhr zurück in Stadthagen.

Karten kosten für Erwachsene im Schnellzugwagen 89 Euro (Zweite Klasse) und für Kinder von vier bis 16 Jahren 69 Euro. Erste Klasse ist 20 Euro teurer. Plätze in den Rheingoldwagen kosten je nach Kategorie zwischen 159 und 239 Euro inklusive Frühstück und Abendessen im Zug. Infos und Fahrkartenbestellung unter Telefon 0 20 41/3 48 46 68 oder unter www.nostalgiezugreisen.de. ms

Anzeige