Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Auftakt mit Blitz und Donner

Landkreis/Bad Nenndorf / Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe Auftakt mit Blitz und Donner

Mit einem Donnerwetter sind am Freitag (26. August) die 12. Internationalen Jugendfeuerwehr-Wettbewerbe im Bad Nenndorfer Sportpark gestartet. Gewitter und Starkregen ließen die Eröffnungsfeier mit zahlreichen geladenen Gästen ins Wasser fallen.

Voriger Artikel
„Armut verursacht bitteres Gefühl der Ausgrenzung“
Nächster Artikel
Zunehmender Männermangel im Lehrerkollegium

Trotz ihres umgestürzten Pavillons bewahren die Nachwuchsbrandschützer aus Godshorn die Fassung. © kcg

Landkreis/Bad Nenndorf (kcg). Der guten Laune der mehr als 280 Jugendlichen tat das Unwetter allerdings keinen Abbruch – trotz einiger umgestürzter Zelte und nasser Schlafsäcke.

Insgesamt 320 junge Feuerwehrleute aus Niedersachsen – Wettbewerbsteilnehmer und Betreuer – zelten bis Sonntag auf dem Sportplatz der Kur-stadt, um nach international geltenden Regeln um die Pokale zu wetteifern. Dabei ist für den heutigen Sonnabend erst einmal Training angesagt, wie Steffen Preußing, Sprecher der Kreisjugendfeuerwehr Schaumburg, berichtet.

Am Sonntag um 8 Uhr wird es dann ernst: Die unterschiedlichen Teams messen sich am Vormittag in zwei Disziplinen. Als erstes steht eine feuerwehrtechnische Übung auf dem Programm. Anschließend muss der Feuerwehrnachwuchs beim Hindernislauf Geschicklichkeit und Tempo beweisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg