Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Aus dem Landkreis Ausbildungsberufe auch praktisch kennenlernen
Schaumburg Landkreis Aus dem Landkreis Ausbildungsberufe auch praktisch kennenlernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 27.08.2018
Bürgermeister Oliver Theiß (von links), Anke Jungmann (Bildungsbüro), Kreisrätin Katharina Augath, Landrat Jörg Farr, Fritz Pape (Kreishandwerkerschaft), Michaela Neumann (Bildungsbüro) und Martin Wrede (IHK) freuen sich auf viele Gäste. Quelle: lht
Landkreis

Dabei wollen die Initiatoren, zu denen neben Landrat Jörg Farr auch Stadthagens Bürgermeister Oliver Theiß und lokale Wirtschaftsvertreter wie Fritz Pape von der Kreishandwerkerschaft und IHK-Geschäftsstellenleiter Martin Wrede gehören, vor allem mit einem weitverbreiteten Vorurteil aufräumen.

Demnach sei Schaumburg zwar in puncto Schullandschaft gut aufgestellt – aber mangels eines breiten Ausbildungsangebots bliebe jungen Menschen nach der Schule kaum etwas anderes übrig, als den Landkreis zu verlassen. „Schaumburg hat eine große berufliche Vielfalt zu bieten“, betont Farr.

Für die Messe hat das Bildungsbüro mehr als 70 vornehmlich regionale Aussteller aus den Bereichen Berufsausbildung, Hochschule und Freiwilligendienst gewonnen, die sich den Besuchern der Messe Anfang September präsentieren und dabei zeigen wollen, wie reichhaltig das Angebot für berufliche Weiterbildung in Schaumburg tatsächlich ist.

„An diesem Tag soll sich natürlich niemand festlegen“, betont Wrede (IHK), „aber zumindest kennt man danach seine Optionen.“ Um die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten bestmöglich in Szene zu setzen, ist es in diesem Jahr nicht nur möglich, von Stand zu Stand zu gehen und mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen: An gleich 13 Ständen haben Besucher erstmals die Möglichkeit, sich praktisch in einer neuen Tätigkeit zu erproben, und bei der Friseurinnung mit Übungsköpfen zu experimentieren, bei der Baumschule Röhler ein junges Gewächs in Form zu bringen oder sich bei MBN Hoppe an einer Baumaschine auszuprobieren.

Das Angebot richtet sich an Schüler der Abgangsklassen an weiterbildenden Schulen in Schaumburg. Inzwischen haben sich 1500 und damit mehr Schüler angemeldet, als es vergangenes Jahr Besucher gab (660). Aber auch Studienabbrecher sind explizit eingeladen, am 6. September von 12.30 bis 17 Uhr in die Festhalle nach Stadthagen zu kommen. lht